… und jährlich grüßt die Zeitumstellung

Dieses Wochenende ist Zeitumstellung, aber Uhren umstellen ist langweilig! Ich stelle um auf 80er oder 70er Jahre! Witziges Sprüche von iSpruch --> http://ispruch.de/dieses_wochenende_ist_zeitumstellung_ich_wuensche_mir_die_80er_jahre_zeit.html

(gefunden bei pinterest)

Eigentlich habe ich mit der Zeitumstellung so gar keine Probleme. Ich genieße es, wenn die Abende länger hell bleiben. Klar ist es immer ein wenig doof, so der erste Tag (vor allem, wenn einem eh schon zur Frühjahrsmüdigkeit auch noch eine Stunde geklaut wird), aber dann, …

Was mich stört, ist einfach, dass ich meist an genau DEM Wochenende arbeiten muss, … für Arbeitende am Sonntag ist das echt scheiße. Die anderen haben es da doch ein wenig einfacher, die können sich so wie es grad kommt mit dem Tag arrangieren und laufen definitiv nicht Gefahr, zu spät auf Arbeit zu sein.

Zeitumstellung

(gefunden auf pinterest)

Was auch einfach nur nervt sind diese nichts bringenden Kettenbriefe auf facebook von wegen: “Teilen, wenn du auch gegen die Zeitumstellung bist!” Ja schön, … und? Hat es in all den Jahren jemals etwas gebracht??? Man lasst es doch einfach sein!

DSCN7692Was so richtig nervig ist, ist auch die Tatsache, dass Sohnemann mit seiner 3x pro Tag Medizin immer 2x pro Jahr durcheinander kommt. Ich hoffe immer, dass da nichts negatives passiert!

Aus Angst zu verschlafen und weil ich mir immer nicht sicher bin, welche Uhr sich automatisch umstellt und welche nicht, werde ich wohl gleich nicht gut schlafen können, … ich habe mehrere Uhren zum Vergleich und hoffe, dass ich pünktlich bin. (zum Glück habe nicht ich den 5 Uhr Dienst)

Wie handhabt ihr das? Oder isses euch schnuppe?

Nun will, …

Nun will der Lenz uns grüßen

Nun will der Lenz uns grüßen,
Von Mittag weht es lau,
Aus allen Wiesen sprießen
Die Blumen rot und blau.
Draus wob die braune Heide
Sich ein Gewand gar fein
Und lädt im Festtagskleide
Zum Maientanze ein.

Waldvöglein Lieder singen,
Wie ihr sie nur begehrt,
Drum auf zum frohen Springen,
Die Reis’ ist Goldes wert!
Hei, unter grünen Linden,
Da leuchten weiße Kleid’!
Heißa, nun hat uns Kinden
Ein End all Wintersleid!

Leise zieht, …

Leise zieht durch mein Gemüt

Leise zieht durch mein Gemüt
liebliches Geläute
Klinge, kleines Frühlingslied
Kling hinaus ins Weite

Kling hinaus bis an das Haus,
Wo die Veilchen sprießen!
Wenn du eine Rose schaust,
Sag, ich laß sie grüßen.

Sprich zum Vöglein, das da singt
auf dem schwanken Zweige,
und das Bächlein, das da klingt
dass mir keines schweige!

Schalle, Leid, wo’s grünt und blüht
hold im Abendscheine,
wieg in süssen Schlummer dann
Röschen, das ich meine!

Vergessene Lieder?

DSCN8837Immer wenn die Sonne im Frühling draußen lacht, dann kommen mir die Frühlingslieder aus meiner Kindheit wieder in den Sinn. Solche werden wohl heutzutage kaum noch gelehrt. Da gibt es andere, wobei die meisten doch so schön sind. Von meinen Kids höre ich nur:

Mama, das kenne ich nicht!

Was zum Geier singen die denn im Kindergarten und im Musikunterricht? Geht es da nur noch um Rolf Zuckowski und um die Lieder, die grad in den Charts sind.

DSCN8828Ich meine, in meiner Kindheit haben wir abends oder im Garten und unterwegs so viel gesungen. Dann habe ich meine Omi mit zur Volkssolidarität begleitet, wo die älteren Herrschaften gewerkelt und gemeinsam gesungen haben, … sowas scheint es gar nicht mehr zu geben.

Die neue Welt mit ihrem ganzen technischen Schnickschnack, den Handys in der U-Bahn, Tabletts bei Kindern auf dem Autorücksitz, zu Hause der TV mit seinen gefühlt 20 “Kindersendern” … eigentlich schade.

DSCN8810Als wir waschender Weise in der jüngsten Vergangenheit bei meinen SchwieEl waren, sollten wir einen Spaziergang machen und Birkenzweige mitbringen. Die Sonne schien, die Vögel zwitscherten, der Wind rauschte und wir liefen und liefen. Wir beobachteten Rehe und wollten einen Maulwurf bei seinen Ausgrabungen erwischen, … zwischendurch überlegten wir mal wieder Liedtexte und Melodien. Eines von beidem fehlte irgendwie immer. Schade eigentlich.

DSCN8907Doch danke, da gibt es ja noch das Internet … hier haben fleißige Finger Texte und Melodien eingepflegt und ich habe meine Favoriten quasi wiedergefunden.

Wie sieht es bei euch aus?
Singt ihr daheim noch?
Ist das nur noch Auftrag von Kitas und Schulen?

Ich finde es zugegebener Maßen auch echt schwer, gegen die Medien anzukommen und oft sind sie mir auch recht, weil ich mit meinem Job schon genug an der Backe habe und mir fürs gemeinsame Singen wahrscheinlich die Geduld fehlen würde – vielleicht aber auch nicht. Es kommt auf einen Versuch an.

Scheitern als Chance?!

Keine Ahnung, wie und was genau die Tage grad auf Arbeit abgeht, ich versuche einen neuen Führungsstil aus – klar, dass das aneckt, aber ich kann einfach nicht mehr die NETTE CHEFFIN sein. Das geht jeden Tag nach hinten los. Klar müssen sich die anderen an einen anderen Umgangston gewöhnen, und die Zeit geb ich denen auch, aber auch nur, wenn sie mir nicht patzig kommen.

Der ein oder andere Umgangston gestern hat mich voll aus der Bahn geworfen. Dazu kam dann noch, dass ich den schmalen Grad zwischen Chefs und Mitarbeitern wohl überschritten hatte, … es hat mich ziemlich fertig gemacht.

Dazu kam erschwerend auch noch, dass eine große Umstrukturierung vorgenommen wird … aus dem WYNDHAM wird ein Hotel der IHG – Kette (Interconti, Holiday Inn, Crowne Plaza, …) Dieses soll am Montag über die Bühne gehen. Die ersten chaotisch anmutenden Umbaumaßnahmen finden derzeit statt und ich mit meinem neuen Team stand Logistisch und Organisatorisch vor so einigen Herausforderungen, … Mein Team hat diese soweit ganz gut überstanden. Sie haben sich sehr gut organisiert und ich bin happy, dass es so gelaufen ist, wie es lief.

Heute und morgen habe ich frei, aber die letzten Stunden von gestern setzen mir zu. Ich bin ziemlich verzweifelt und dennoch auch gleichzeitig arg motiviert. Nach Dienstschluss gestern hatte ich noch ein Gesprach mit dem neu ernannten Stellvertretenden Küchenchef, der grad mit ähnlichen Situationen zu kämpfen hat. Das tat gut.

BotschaftBei Facebook habe ich dann heute dieses Tagesthema gefunden und es passte einfach wie Faust aufs Auge. Okee, dann nehme ich das Ganze jetzt einfach mal als Herausforderung, … was mich nicht umbringt, bringt mich weiter.

Na gut, umgebracht hat es mich jetzt nicht, aber sehr beschäftigt. So sehr, dass ich heute bis auf einen 2½ Stunden Spaziergang eigentlich fast nur geschlafen habe. Ein wenig habe ich Homeoffice geschafft und mich von meinem GöGa bekochen lassen, … es war unendlich lecker und gleichzeitig vegan – alles heute <3

Es ist eine verrückte Zeit und ich bin froh, dass ich den ein oder anderen Topp bekomme und einige Menschen habe, die mir nicht nur Honig ums Maul schmieren, sondern mir direkt ins Gesicht sagt, was und wie ich was zu verbessern habe. Mal sehen, wie ich mit meinen neuen Tipps und Chancen nun umgehen werde; welche Pläne ich so entwickle und so, … Wird schon <3

Öhm, … ja

Spruch der Püppi des Tages:

MAMA, MEIN BAUCHNABEL RIECHT GENAUSO WIE MEIN POPO!

… nagut, dann eben ab in die Wanne mit dem Kind *peinlich berührt*

 

Tages-Challenges *check*

Ich habe endlich wieder meinen Tag veganisiert und versuche parallel dazu auch die schlechten Kohlenhydrate wegzulassen, … mal sehen, wie das so klappt. Ich habe mich nämlich vermessen und die Zahlen gefallen mir mal wieder gar nicht! :-(

DSCN8885Obstsalat mit Chia-Samen, Süßlupinenmehl, Leinsamen und Kokosraspeln … oberlecker und erstaunlich sättigend. Derzeit habe ich nämlich morgens so gar keinen Appetit. Ich trinke nur 1 Liter Gunpowder Tee, …

Mit ein wenig Gymnastik habe ich auch wieder begonnen. 30 Minuten dehnen und strecken, Muskeln anspannen und tief atmen am frühen morgen … abends ist einfach echt nicht meine Zeit, da geht maximal noch ne Jogging-Runde. Meine Muskeln schmerzen leicht, aber ich liebe dieses Gefühl – es sagt mir eben, dass ich tatsächlich was gemacht habe. :mrgreen:

DSCN8884Mittags dann Rote Linsensuppe – wieso die immer gelb wird, weiß ich nicht. Kann mir das irgendjemand erklären? Wenn nicht, auch nicht schlimm. Die war superlecker und die Romanesco-Röschen auch. Dazu wieder frischen Schnittlauch … ein TRAUM <3.

Ich frage mich nur, wieso meine Kollegen mich nicht einfach meine Dose auspacken lassen ohne einen dummen Kommentar abzugeben?! Man, wir essen alle gemeinsam in der Kantine und meckern meist gemeinschaftlich übers Essen, wenn es mal doof ist – ein gutes Wort hat bislang kaum einer gesagt, wobei die Köche sich echt viel Mühe mit der Personalverpflegung geben, wenn man deren Budget kennt! Egal, ich war gut satt <3

DSCN8887Und unser winziges Büro, … mein Chef ist im Urlaub und ich hab mich endlich von dem ganzen rumstehenden Zeug befreit – weggeworfen, aussortiert und geputzt. Und meine Tageschallenge erfüllt, … BLUMEN FÜRS BÜRO geholt … die Idee kam von Rosenruthie <3 und ich fand es so wundervoll! Komischer Weise habe auch ich mich für gefüllte Narzissen entschieden, … wunderschön!!!

, der es wieder etwas besser geht <3

Frisches aus der Natur

Jedes Jahr aufs neue probiere ich für mich neue Sachen aus, … mal sehen, was mir dieses Jahr so unterkommt. Am liebsten möchte ich auch mal eine solche Kräuterwanderung machen, da lernt man gewiss total viel!

Grundsätzlich ist es schön, dass es endlich wieder überall sprießt. <3

Hast du einige tolle Tipps und Links für mich?