Archiv

Vor dem Urlaub

Ich habe immer ein wenig Bammel vor dem letzten Arbeitstag vor dem Urlaub … OKAY, dieses Mal habe ich schon 3 Tage vorher begonnen meine Übergaben zu schreiben, aber dennoch hinke ich hinterher oder mir fällt stets auf dem letzten Drücker noch dies und das ein.

Wie auch immer – nach 10 Stunden ist es nun vollbracht.


Mein Tag in Kurzfassung:

Gestern war ein Workout absolut undenkbar! Ich hatte wirklich noch nie Muskelkater, der einmal quer in einer Linie über den Pobbes verläuft – jeder Schritt tat weh. Das Besenstiel-Workout war also wirklich sehr intensiv. Heute habe ich dann als erst wieder weiter gemacht:

Da mir das zu wenig erschien, habe ich mich am Abend dann noch auf einem Yoga-Kanal aufgehalten. 24 Minuten Yoga am Abend … ach tat das gut. Herrlich, wenn sich alles so dehnt und streckt und man sich einfach wohl fühlt. Selten habe ich nach einem Training Gänsehaut am ganzen Körper!!! Einige Yoga-Lehrer/innen sind ja echt gar nichts für mich … aber Birgit, die ich da gefunden habe, die sagt mir zu. Ich muss mich doch ein wenig mehr in die Thematik einarbeiten, … Yoga ist doch nochmal eine andere Welt.

Hast du schonmal YOGA versucht?

Vielleicht hast du ja Interesse, … bei YOGAmeHOME kannst du ab sofort mit dem Code: TagederLiebe im Rahmen einer Challenge einen Testaccount freischalten (Aktion geht bis zum 21.04.2015) und nach verschiedenen Kursen suchen.


Ansonsten hing ich mit meinen Gedanken den ganzen Tag bei meinem Opi, … er hätte heute Geburtstag gehabt. Letztes Jahr ging es ihm sehr sehr schlecht um diese Zeit, … er hatte ab dem 05.04.2014 nur noch 11 Tage zu Leben … Es ist so seltsam einem Menschen nicht mehr zu gratulieren, … Mein GöGa hat bei meiner Omi angerufen – ich hatte die Kraft nicht. Ich hätte es nicht ausgehalten – mich fragt aber keiner.


Nun gut, heute hier also nochmal letzte Hand zu Hause anlegen und dann morgen den Kleinen hinterher fahren, … dass wir wenigstens Ostermontag miteinander verbringen können!

 

Vollmondtage

… furchtbar!

Heute Morgen noch war ich so gut drauf, … kaum hab ich den Post abgeschickt gehabt, wurde ich angerufen. Wenn ich morgens angerufen werde ist das nie ein gutes Zeichen …

ICH HATTE DEN 5 UHR DIENST.

Aber hey, alles easy … ich bin gegen 6:45 Uhr da gewesen und alles stand! Unser Nachdienst hatte zum Glück auch schon einige Schichten bei mir im Frühdienst und die Küchencrew war ja auch da. Der Tag war anstrengend und es war gut, dass ich nicht 5 Uhr da war, denn meine Arbeit war erst 16 Uhr getan. Wir waren zu dritt und das war echt sportlich.

Morgen sind es noch ein wenig mehr Gäste –
ich habe eine Aushilfe nachbestellt,
damit wir nicht restlos untergehen,
… mal sehen.

Auf jeden Fall habe ich für heute Nacht alle Rollos runtergelassen, damit ich besser schlafen kann. Meine Kopfschmerzen sind unerträglich, aber das wird schon wieder.

Gute Nacht!

Karfreitag …

… noch 3x arbeiten dann hab ich ab Montag URLAUB ❤

:mrgreen: Ik freu mir!!! :mrgreen:

Mal schauen, wie die nächsten Tage werden, …

Heute ahne ich es schon, ich hatte gestern frei und da wird es heute erstmal wieder einiges aufzuholen geben. Trotz des Vollmondschlafmangels heute Nacht und der Tatsache, dass ich ganz allein in der Wohnung war und demnach nun Kopfschmerzen habe, habe ich schon die Wohnung aufgeräumt und auch schon ein kleines Workout absolviert – schon 1 Liter Tee getrunken und mir Bohnen mit Tofu abgebraten als mein Mittagessen.

Ich wünsche euch allen schöne Ostertage und bitte denkt dran, dass die Welt bis Dienstag nach Ostern NICHT untergeht – ihr braucht nicht die Läden leer kaufen!!!

 

Neustart, …

E n d l i c h   w i e d e r !

Ich habe meinen Schweinehund besiegt und heute morgen schon einen Apfelessig-Trunk zum 30 Minuten Workout getrunken. (Der Trunk macht mich superfit für den Tag, da brauche ich echt keinen Kaffee oder Matcha!) Erst wollte ich einfach so trainieren, doch dann habe ich doch den PC angeschmissen – alleine hätte ich wohl die ein oder andere Übung nicht bis zum „Zähne-zusammen-beißen“ durchgezogen.

Hach ich liebe es, wenn ich merke,
dass es in meinem Körper noch irgendwelche Muskeln gibt.

So und nun gehe ich fix duschen, meine Sachen packen und bin dann auch schon auf dem Weg zu meinem neuen Arbeitgeber – WYNDHAM GRAND war gestern ab heute sind wir ein CROWNE PLAZA.

Habt einen guten Tag!

10 Stunden Dienst

… e g a l, …

Wir konnten heute nach einer Woche Ausweichfrühstück in einem der Banketträume endlich wieder ins Restaurant zurück umziehen. Die Gäste werden es ab morgen dann hoffentlich wieder genießen. Es ist schon was anderes und die großen und kleinen Beschwerden waren zurecht :-(.

Egal, … Tagesziele erreicht!

Thumb up– Meine Kollegin habe ich sehr frühzeitig in den wohlverdienten Urlaub entlassen
– Das Restaurant sieht wieder aus wie sonst auch.
– Alles ist poliert & wieder eingeräumt.
– Die Showküche ist wieder dekoriert.
– Alle Salz-/Pfeffermenagen sind aufgefüllt.
– Die Samoware sind entkalkt.
– Aushilfzettel gefaxt.
– Übergabe zu morgen steht.
– Der Dienstplan für bis Ende April steht.
– Inventurlisten sind vorgetragen (für Dienstag).
– Die Stunden meiner Aushilfen sind eingetragen.
– eMails beantwortet.

Das und der ganze Rest … natürlich nur machbar mit meinem Team, der Küchenmanmschaft und allen Technikern und Malern, die an diesem Wochenende komplett da sein mussten.

Happy bin ich nach Hause, … nun stellt sich die Frage, was ich morgen anziehen werde, wenn ich an meinem freien Tag zum Department Head Meeting soll, … Business-Outfit hab ich nicht wirklich, … Mal sehen, … aber nicht mehr heute und jetzt.

Gute Nacht ihr Lieben und startet wundervoll in die KW 14!!!

 

… und jährlich grüßt die Zeitumstellung

Dieses Wochenende ist Zeitumstellung, aber Uhren umstellen ist langweilig! Ich stelle um auf 80er oder 70er Jahre! Witziges Sprüche von iSpruch --> http://ispruch.de/dieses_wochenende_ist_zeitumstellung_ich_wuensche_mir_die_80er_jahre_zeit.html

(gefunden bei pinterest)

Eigentlich habe ich mit der Zeitumstellung so gar keine Probleme. Ich genieße es, wenn die Abende länger hell bleiben. Klar ist es immer ein wenig doof, so der erste Tag (vor allem, wenn einem eh schon zur Frühjahrsmüdigkeit auch noch eine Stunde geklaut wird), aber dann, …

Was mich stört, ist einfach, dass ich meist an genau DEM Wochenende arbeiten muss, … für Arbeitende am Sonntag ist das echt scheiße. Die anderen haben es da doch ein wenig einfacher, die können sich so wie es grad kommt mit dem Tag arrangieren und laufen definitiv nicht Gefahr, zu spät auf Arbeit zu sein.

Zeitumstellung

(gefunden auf pinterest)

Was auch einfach nur nervt sind diese nichts bringenden Kettenbriefe auf facebook von wegen: „Teilen, wenn du auch gegen die Zeitumstellung bist!“ Ja schön, … und? Hat es in all den Jahren jemals etwas gebracht??? Man lasst es doch einfach sein!

DSCN7692Was so richtig nervig ist, ist auch die Tatsache, dass Sohnemann mit seiner 3x pro Tag Medizin immer 2x pro Jahr durcheinander kommt. Ich hoffe immer, dass da nichts negatives passiert!

Aus Angst zu verschlafen und weil ich mir immer nicht sicher bin, welche Uhr sich automatisch umstellt und welche nicht, werde ich wohl gleich nicht gut schlafen können, … ich habe mehrere Uhren zum Vergleich und hoffe, dass ich pünktlich bin. (zum Glück habe nicht ich den 5 Uhr Dienst)

Wie handhabt ihr das? Oder isses euch schnuppe?

Scheitern als Chance?!

Keine Ahnung, wie und was genau die Tage grad auf Arbeit abgeht, ich versuche einen neuen Führungsstil aus – klar, dass das aneckt, aber ich kann einfach nicht mehr die NETTE CHEFFIN sein. Das geht jeden Tag nach hinten los. Klar müssen sich die anderen an einen anderen Umgangston gewöhnen, und die Zeit geb ich denen auch, aber auch nur, wenn sie mir nicht patzig kommen.

Der ein oder andere Umgangston gestern hat mich voll aus der Bahn geworfen. Dazu kam dann noch, dass ich den schmalen Grad zwischen Chefs und Mitarbeitern wohl überschritten hatte, … es hat mich ziemlich fertig gemacht.

Dazu kam erschwerend auch noch, dass eine große Umstrukturierung vorgenommen wird … aus dem WYNDHAM wird ein Hotel der IHG – Kette (Interconti, Holiday Inn, Crowne Plaza, …) Dieses soll am Montag über die Bühne gehen. Die ersten chaotisch anmutenden Umbaumaßnahmen finden derzeit statt und ich mit meinem neuen Team stand Logistisch und Organisatorisch vor so einigen Herausforderungen, … Mein Team hat diese soweit ganz gut überstanden. Sie haben sich sehr gut organisiert und ich bin happy, dass es so gelaufen ist, wie es lief.

Heute und morgen habe ich frei, aber die letzten Stunden von gestern setzen mir zu. Ich bin ziemlich verzweifelt und dennoch auch gleichzeitig arg motiviert. Nach Dienstschluss gestern hatte ich noch ein Gesprach mit dem neu ernannten Stellvertretenden Küchenchef, der grad mit ähnlichen Situationen zu kämpfen hat. Das tat gut.

BotschaftBei Facebook habe ich dann heute dieses Tagesthema gefunden und es passte einfach wie Faust aufs Auge. Okee, dann nehme ich das Ganze jetzt einfach mal als Herausforderung, … was mich nicht umbringt, bringt mich weiter.

Na gut, umgebracht hat es mich jetzt nicht, aber sehr beschäftigt. So sehr, dass ich heute bis auf einen 2½ Stunden Spaziergang eigentlich fast nur geschlafen habe. Ein wenig habe ich Homeoffice geschafft und mich von meinem GöGa bekochen lassen, … es war unendlich lecker und gleichzeitig vegan – alles heute ❤

Es ist eine verrückte Zeit und ich bin froh, dass ich den ein oder anderen Topp bekomme und einige Menschen habe, die mir nicht nur Honig ums Maul schmieren, sondern mir direkt ins Gesicht sagt, was und wie ich was zu verbessern habe. Mal sehen, wie ich mit meinen neuen Tipps und Chancen nun umgehen werde; welche Pläne ich so entwickle und so, … Wird schon ❤

Tages-Challenges *check*

Ich habe endlich wieder meinen Tag veganisiert und versuche parallel dazu auch die schlechten Kohlenhydrate wegzulassen, … mal sehen, wie das so klappt. Ich habe mich nämlich vermessen und die Zahlen gefallen mir mal wieder gar nicht! 😦

DSCN8885Obstsalat mit Chia-Samen, Süßlupinenmehl, Leinsamen und Kokosraspeln … oberlecker und erstaunlich sättigend. Derzeit habe ich nämlich morgens so gar keinen Appetit. Ich trinke nur 1 Liter Gunpowder Tee, …

Mit ein wenig Gymnastik habe ich auch wieder begonnen. 30 Minuten dehnen und strecken, Muskeln anspannen und tief atmen am frühen morgen … abends ist einfach echt nicht meine Zeit, da geht maximal noch ne Jogging-Runde. Meine Muskeln schmerzen leicht, aber ich liebe dieses Gefühl – es sagt mir eben, dass ich tatsächlich was gemacht habe. :mrgreen:

DSCN8884Mittags dann Rote Linsensuppe – wieso die immer gelb wird, weiß ich nicht. Kann mir das irgendjemand erklären? Wenn nicht, auch nicht schlimm. Die war superlecker und die Romanesco-Röschen auch. Dazu wieder frischen Schnittlauch … ein TRAUM <3.

Ich frage mich nur, wieso meine Kollegen mich nicht einfach meine Dose auspacken lassen ohne einen dummen Kommentar abzugeben?! Man, wir essen alle gemeinsam in der Kantine und meckern meist gemeinschaftlich übers Essen, wenn es mal doof ist – ein gutes Wort hat bislang kaum einer gesagt, wobei die Köche sich echt viel Mühe mit der Personalverpflegung geben, wenn man deren Budget kennt! Egal, ich war gut satt ❤

DSCN8887Und unser winziges Büro, … mein Chef ist im Urlaub und ich hab mich endlich von dem ganzen rumstehenden Zeug befreit – weggeworfen, aussortiert und geputzt. Und meine Tageschallenge erfüllt, … BLUMEN FÜRS BÜRO geholt … die Idee kam von Rosenruthie ❤ und ich fand es so wundervoll! Komischer Weise habe auch ich mich für gefüllte Narzissen entschieden, … wunderschön!!!

, der es wieder etwas besser geht ❤