Archiv

Oliven-Tapir

faces_logo1… gesammelte Werke wieder bei ROSENRUTHIE.

Im vergangenen Jahr kaufte ich auf der Import-Shop-Messe meinem GöGa ein Brettchen aus Olivenholz. Ich habe es aus einer Restekiste zu einem super Preis erstanden und für mich war es einfach das allerschönste in dieser Kramkiste. Zumindest sollte es den Zweck eines Frühstücksbrettchens erfüllen, also auch eine ordentliche Größe haben, … zu Hause kam das Brettchen super an und irgendwann bemerkte ich, dass das Brettchen einem Tapir-Baby von der einen Seite ähnelt:

DSCN7791

Advertisements

Spiel mit dem Feuer

DSCN9028

Osterfeuerchen, …

es lodert und wärmt – Ostern war echt kalt und windig auf dem Lande bei meinen SchwieEl, da kam das Feuerchen grad recht und alle Pflanzen haben wir nun schon auf gedeckt, so dass eigentlich der Frühling einfach starten kann!

Passend dazu gab es für die die wollten eine Tüte Marschmellows.

 

Vor dem Urlaub

Ich habe immer ein wenig Bammel vor dem letzten Arbeitstag vor dem Urlaub … OKAY, dieses Mal habe ich schon 3 Tage vorher begonnen meine Übergaben zu schreiben, aber dennoch hinke ich hinterher oder mir fällt stets auf dem letzten Drücker noch dies und das ein.

Wie auch immer – nach 10 Stunden ist es nun vollbracht.


Mein Tag in Kurzfassung:

Gestern war ein Workout absolut undenkbar! Ich hatte wirklich noch nie Muskelkater, der einmal quer in einer Linie über den Pobbes verläuft – jeder Schritt tat weh. Das Besenstiel-Workout war also wirklich sehr intensiv. Heute habe ich dann als erst wieder weiter gemacht:

Da mir das zu wenig erschien, habe ich mich am Abend dann noch auf einem Yoga-Kanal aufgehalten. 24 Minuten Yoga am Abend … ach tat das gut. Herrlich, wenn sich alles so dehnt und streckt und man sich einfach wohl fühlt. Selten habe ich nach einem Training Gänsehaut am ganzen Körper!!! Einige Yoga-Lehrer/innen sind ja echt gar nichts für mich … aber Birgit, die ich da gefunden habe, die sagt mir zu. Ich muss mich doch ein wenig mehr in die Thematik einarbeiten, … Yoga ist doch nochmal eine andere Welt.

Hast du schonmal YOGA versucht?

Vielleicht hast du ja Interesse, … bei YOGAmeHOME kannst du ab sofort mit dem Code: TagederLiebe im Rahmen einer Challenge einen Testaccount freischalten (Aktion geht bis zum 21.04.2015) und nach verschiedenen Kursen suchen.


Ansonsten hing ich mit meinen Gedanken den ganzen Tag bei meinem Opi, … er hätte heute Geburtstag gehabt. Letztes Jahr ging es ihm sehr sehr schlecht um diese Zeit, … er hatte ab dem 05.04.2014 nur noch 11 Tage zu Leben … Es ist so seltsam einem Menschen nicht mehr zu gratulieren, … Mein GöGa hat bei meiner Omi angerufen – ich hatte die Kraft nicht. Ich hätte es nicht ausgehalten – mich fragt aber keiner.


Nun gut, heute hier also nochmal letzte Hand zu Hause anlegen und dann morgen den Kleinen hinterher fahren, … dass wir wenigstens Ostermontag miteinander verbringen können!

 

Ich hab die Macht ;-)

F e r i e n

– jedes Elternteil wird wissen, wie sehr man Ferien auch hassen kann.

Furchtbar, wenn die lieben Kleinen einfach nicht wissen, wie sie das schlechte Wetter auch mal ohne 24 h Dauerfernsehen schaffen sollen. Raus ist schlecht, weil ist man draußen, wird man weggeweht oder ist binnen 3 Minuten patschnass und sonst. Die Spielzeuge sind zu langweilig, auf Indoor-Spielplätze haben wir keine Lust und tja, wegen der neuen Waschmaschine ist das Geld für Ausflüge nun leider auch zu knapp bemessen.

Kurzum, man streitet sich, man diskutiert man sagt 1000000x wie langweilig es einem ist (386 Spielsachen sind wohl zu wenig) und man fragt im Sekundentakt, wann man denn nun zu O+O fährt –

HEUTE NICHT.

WIR HABEN TERMINE!

AHHHHH, manchmal ist es zum aus-der-Haut-fahren. Vorhin reichte es mir und ich hab die beiden kleineren voneinander getrennt. Der Sohnemann kam an und ich sagte, er solle sich hinlegen und schlafen … es dauerte keine 2 Minuten und das Kind schlief …

DSCN8985Ein Ereignis, welches einem das Grinsen ins Gesicht treibt.

10 Stunden Dienst

… e g a l, …

Wir konnten heute nach einer Woche Ausweichfrühstück in einem der Banketträume endlich wieder ins Restaurant zurück umziehen. Die Gäste werden es ab morgen dann hoffentlich wieder genießen. Es ist schon was anderes und die großen und kleinen Beschwerden waren zurecht :-(.

Egal, … Tagesziele erreicht!

Thumb up– Meine Kollegin habe ich sehr frühzeitig in den wohlverdienten Urlaub entlassen
– Das Restaurant sieht wieder aus wie sonst auch.
– Alles ist poliert & wieder eingeräumt.
– Die Showküche ist wieder dekoriert.
– Alle Salz-/Pfeffermenagen sind aufgefüllt.
– Die Samoware sind entkalkt.
– Aushilfzettel gefaxt.
– Übergabe zu morgen steht.
– Der Dienstplan für bis Ende April steht.
– Inventurlisten sind vorgetragen (für Dienstag).
– Die Stunden meiner Aushilfen sind eingetragen.
– eMails beantwortet.

Das und der ganze Rest … natürlich nur machbar mit meinem Team, der Küchenmanmschaft und allen Technikern und Malern, die an diesem Wochenende komplett da sein mussten.

Happy bin ich nach Hause, … nun stellt sich die Frage, was ich morgen anziehen werde, wenn ich an meinem freien Tag zum Department Head Meeting soll, … Business-Outfit hab ich nicht wirklich, … Mal sehen, … aber nicht mehr heute und jetzt.

Gute Nacht ihr Lieben und startet wundervoll in die KW 14!!!

 

Vergessene Lieder?

DSCN8837Immer wenn die Sonne im Frühling draußen lacht, dann kommen mir die Frühlingslieder aus meiner Kindheit wieder in den Sinn. Solche werden wohl heutzutage kaum noch gelehrt. Da gibt es andere, wobei die meisten doch so schön sind. Von meinen Kids höre ich nur:

Mama, das kenne ich nicht!

Was zum Geier singen die denn im Kindergarten und im Musikunterricht? Geht es da nur noch um Rolf Zuckowski und um die Lieder, die grad in den Charts sind.

DSCN8828Ich meine, in meiner Kindheit haben wir abends oder im Garten und unterwegs so viel gesungen. Dann habe ich meine Omi mit zur Volkssolidarität begleitet, wo die älteren Herrschaften gewerkelt und gemeinsam gesungen haben, … sowas scheint es gar nicht mehr zu geben.

Die neue Welt mit ihrem ganzen technischen Schnickschnack, den Handys in der U-Bahn, Tabletts bei Kindern auf dem Autorücksitz, zu Hause der TV mit seinen gefühlt 20 „Kindersendern“ … eigentlich schade.

DSCN8810Als wir waschender Weise in der jüngsten Vergangenheit bei meinen SchwieEl waren, sollten wir einen Spaziergang machen und Birkenzweige mitbringen. Die Sonne schien, die Vögel zwitscherten, der Wind rauschte und wir liefen und liefen. Wir beobachteten Rehe und wollten einen Maulwurf bei seinen Ausgrabungen erwischen, … zwischendurch überlegten wir mal wieder Liedtexte und Melodien. Eines von beidem fehlte irgendwie immer. Schade eigentlich.

DSCN8907Doch danke, da gibt es ja noch das Internet … hier haben fleißige Finger Texte und Melodien eingepflegt und ich habe meine Favoriten quasi wiedergefunden.

Wie sieht es bei euch aus?
Singt ihr daheim noch?
Ist das nur noch Auftrag von Kitas und Schulen?

Ich finde es zugegebener Maßen auch echt schwer, gegen die Medien anzukommen und oft sind sie mir auch recht, weil ich mit meinem Job schon genug an der Backe habe und mir fürs gemeinsame Singen wahrscheinlich die Geduld fehlen würde – vielleicht aber auch nicht. Es kommt auf einen Versuch an.

Tages-Challenges *check*

Ich habe endlich wieder meinen Tag veganisiert und versuche parallel dazu auch die schlechten Kohlenhydrate wegzulassen, … mal sehen, wie das so klappt. Ich habe mich nämlich vermessen und die Zahlen gefallen mir mal wieder gar nicht! 😦

DSCN8885Obstsalat mit Chia-Samen, Süßlupinenmehl, Leinsamen und Kokosraspeln … oberlecker und erstaunlich sättigend. Derzeit habe ich nämlich morgens so gar keinen Appetit. Ich trinke nur 1 Liter Gunpowder Tee, …

Mit ein wenig Gymnastik habe ich auch wieder begonnen. 30 Minuten dehnen und strecken, Muskeln anspannen und tief atmen am frühen morgen … abends ist einfach echt nicht meine Zeit, da geht maximal noch ne Jogging-Runde. Meine Muskeln schmerzen leicht, aber ich liebe dieses Gefühl – es sagt mir eben, dass ich tatsächlich was gemacht habe. :mrgreen:

DSCN8884Mittags dann Rote Linsensuppe – wieso die immer gelb wird, weiß ich nicht. Kann mir das irgendjemand erklären? Wenn nicht, auch nicht schlimm. Die war superlecker und die Romanesco-Röschen auch. Dazu wieder frischen Schnittlauch … ein TRAUM <3.

Ich frage mich nur, wieso meine Kollegen mich nicht einfach meine Dose auspacken lassen ohne einen dummen Kommentar abzugeben?! Man, wir essen alle gemeinsam in der Kantine und meckern meist gemeinschaftlich übers Essen, wenn es mal doof ist – ein gutes Wort hat bislang kaum einer gesagt, wobei die Köche sich echt viel Mühe mit der Personalverpflegung geben, wenn man deren Budget kennt! Egal, ich war gut satt ❤

DSCN8887Und unser winziges Büro, … mein Chef ist im Urlaub und ich hab mich endlich von dem ganzen rumstehenden Zeug befreit – weggeworfen, aussortiert und geputzt. Und meine Tageschallenge erfüllt, … BLUMEN FÜRS BÜRO geholt … die Idee kam von Rosenruthie ❤ und ich fand es so wundervoll! Komischer Weise habe auch ich mich für gefüllte Narzissen entschieden, … wunderschön!!!

, der es wieder etwas besser geht ❤

täuschender Sonn(en)tag

Mit den Kids bin ich heute Morgen aufgestanden, habe ein tolles Frühstück bereitet und alle mit dazu gerufen. Ein wenig sauer war ich, weil es auch an meinem 2. freien Tag wieder an mir hängen blieb … von wegen aufteilen.

DSCN8869Die Sonne strahlte vom Himmel und ich zwang mich regelrecht, mich einfach mal NICHT an den PC zu setzen – so richtig Lust etwas zu machen hatte ich aber auch nicht – obwohl es hier wie Bombe aussieht. Mit der Püppi habe ich dann ihr kleines Zimmer aufgeräumt und mit dem Sohnemann seinen Schreibtisch. Danach habe ich verzweifelt im Schlafzimmer vor den IKEA-PAX-Schränken gestanden und heulte vor mich hin, weil ich ehrlich keine Ahnung hatte, wo ich anfangen sollte mit ausmisten oder aufräumen. Ich entschloss mich dann erstmal meine Regalfächer zu sortieren. War auch nicht so einfach und einiges flog raus. Wenn ich schon dabei bin, da hab ich einfach emotionslos 2 große Tüten entsorgt.

DSCN8880Die große Tochter hat sich dann bei den Fotos mit eingeklinkt. Eine ganze Kiste entwickelter aber unsortierter Fotos. Welch ein Berg und welch ein Spaß, … vielleicht sollte man gewisse Bilder einfach nach einigen Jahren nochmal nachstellen, … gewiss witzig! Einige Bilder habe ich aussortiert, aber wie es mit dem Rest weitergehen soll, … KEINE AHNUNG.

DSCN8864Der Göga bereitete Mittagessen und einen Kuchen aus einer Fertigmischung vor, es war irgendwie harmonisch.

DSCN8865DSCN8870Nach dem veganen Mittagessen habe ich ein wenig sie Sonne auf dem Balkon genossen, schön Füße hoch, Augen zu und Sonnenstrahlen einfangen. Das tat gut. Unterschätzt habe ich die Strahlen, es war in Wirklichkeit eiskalt draußen – das merkte ich dann später bei dem Spaziergang mit GöGa und den beiden Kleinen.

Jetzt am Abend habe ich noch ein wenig geaDSCN8882rbeitet, mich an den PC gesetzt und einige Blogbeiträge durchgelesen/angesehen. Dann habe ich meine geschossenen Bilder von heute durchgesehen und bin von meinem GöGa liebevoll am PC sitzend bedient worden. Es gab wahnsinnig leckere Rote Linsensuppe mit frischen Schnittlauchröllchen. Fantastisch <3.

Jetzt mach ich mich bettfertig, da ich morgen wieder auf Arbeit muss.