2 Dinge, …

… bei denen man besser NICHT hinschauen sollte:

  1. Wenn man eine Spritzennadel gesetzt bekommt (beim Plasma spenden, dem Blut abnehmen ect.)
  2. Wenn einem die Fäden nach einer Operation gezogen werden. (Ist ja nicht so, dass es mittlerweile auch selbstauflösende Fäden gibt, …)

Ja, die 3 Fäden sind raus und es war nicht lustig – nach 10 Tagen bin ich froh wieder ohne etwas am Fuß laufen zu können. So richtig verheilt ist es allerdings noch immer nicht. SCHADE. Dauert wohl noch ein Weilchen.

storypics

Story … gesammelt für eine Geschichte bei:

ALWAYSSUNNY

Mein Bild heute, einfach um meine Geschichte ein wenig aufzupeppen:

SHOPPING-QUEEN

DSCN0001

Zwangsunterbrechung

DSCN7299Nix mehr erstmal mit Sport – ich habe einen Umlauf am Zeh gehabt und nach 3 Tagen mit Schmerzen im Zeh, habe ich beschlossen in die Notaufnahme zu gehen, … nach 3 Stunden sitzen und warten, wollten die mich doch tatsächlich mit Betaisadona Salbe verarzten – Man, das kann ich auch selber, hilft nur leider nicht, sonst wäre ich ja nicht dort hin gegangen.

Völlig schmerzerfüllt und müde vom 3x 5 Uhr Dienst mit anschließendem 12 Stunden “Marathon” flossen mir dann die Tränen, weil ich doch weiß, wie es ist und wie schnell es wieder weg sein könnte.

20 Minuten später habe ich einen verbundenen Zeh gehabt, … 45 Minuten später Schmerzen ohne Ende, … da hat dann die Betäubung nachgelassen.

Tja, nun heißt es erstmal:

KEINEN SHRED-SPORT MEHR – bis die Fäden gezogen sind, …

:-(

Durcheinander-Freitag

Ich sollte endlich lernen, auf mein Bauchgefühl zu hören … wenn ich schon mitten in der Nacht hellwach bin, dann ist das ein Zeichen dafür, dass ich dringend ins Hotel sollte, weil entweder jemand ausgefallen ist, oder es jemandem nicht gut geht – letzteres heute. Meinen Azubi hat es voll erwischt, aber er “wollte mich nicht wecken” und ist deswegen zum Dienst erschienen … na prima. So brauche ich keine MA’s, :-( also ab nach Hause. Alles fix umdisponieren und dann läuft es auch ohne eine fehlende Person.

Der Nachmittag verlief dann relativ ruhig, so dass ich fast pünktlich raus bin … musste nur noch Bestellung machen und bin dann zum Plasma spenden (HB 14,6 / Gewicht 63,4 kg mit Klamotten). Im CSL Plasma Zentrum bin ich sehr schnell dran gekommen, was mich sehr gefreut hat –> wenn jemand geworben werden will, gebe ich gerne via eMail meine Daten weiter ;-).

SHRED1Da ich zu Hause niemanden angetroffen habe und gestern ja schon nicht geshredded habe, habe ich nicht erst lang gefackelt und gleich losgelegt. HI30+day+shred+7ER nochmal der Link – noch immer zu Level 1! Vom gestrigen Muskelkater ist nichts mehr übrig geblieben, also ging es los. Die Übungen fallen mir zunehmend leichter, was nicht bedeutet, dass sie weniger anstrengend sind! Beachbody7

Danach standen 200 Jumping Jacks – oder wie man hier in Deutschland gerne sagt “Hampelmänner” und 3×60 sek planken an … also ehrlich, ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal in meinem Leben soooooooooooo viele Hampelmänner gemacht habe! Ich glaube sogar noch nie! 60 Sekunden zu planken ist nicht einfach, ich habe 45 sek am Stück geschafft, … habe die 30sek-Einheiten dann aber so in die Hampelmannpausen eingebaut, dass es letztendlich 180 sek wurden!

Glücklich, frisch geduscht und müde, gehe ich nun zu Bett … das Wochenende wird wieder anstrengend genug!

kein Shred Tag 6

SHRED1Woher auch immer, aber ich hab höllischen Muskelkater an den äußeren Pobacken und Oberschenkeln. Ich hatte wirklich bei jedem Schritt schmerzen und das war so schlimm, dass ich heute kein Shred gemacht habe. Es ging einfach nich und ehrlich, nach dem Tag heute im Hotel hatte ich auch keinen Nerv mehr und war froh, einfach nur noch ins Bettchen gehen zu können.

Was ich aber getan habe:

Beachbody6Die Beachbody Challenge!
Heute waren 50 Supermans & 50 Squats angesagt, Squats sind gar nicht so schwer und 50, … die sind schnell (ja auch sauber) gemacht, aber die Supermans, … die haben es nach wenigen Malen echt in sich. Was genau man mit den Supermans trainiert, weiß ich nicht, aber … sie standen auf der Liste.

Nach dem Dienst war ich dann tatsächlich doch noch mit dem GöGa und der Püppi ein wenig draußen – Frischluft schnappen.

Knieschmerzen

SHRED1Seltsamer Weise habe ich während des Trainings jetzt hin und wieder Knie-Schmerzen, die gehen auch wieder weg, aber wenn sie da sind, dann ist es sehr sehr unangenehm. Zum Aufwärmen bin ich heute eine Runde gejoggt, nachdem ich Sohnemann in die Schule begleitet hatte. Ich habe unterwegs im Park gleich meine 100 High Knees absolviert und mich dann zu Hause gleich vormittags ans Shred Level 1 gemacht. Danach noch die 75 Russian Twists und jetzt bin ich frisch geduscht und startklar für den Tag. Beachbody530+day+shred+5Einen kleinen heftigen Gefühlsausbruch hatte ich zum Trainingsende hin. Es geht mir nicht schnell genug. Ich sehe keine großen Veränderungen – ich sehe nur, dass ich mich bemühe und irgendwie nichts bei raus kommt. Das stresst mich und ehrlich, … Motivation ist anders!

Frischluftmangel

MDSCN7290an bin ich müüüüüde, den ganzen Tag schon und das, obwohl ich noch nicht mal etwas getan habe. 5 Uhr Dienste kombiniert mit eh viel zu lange auf Arbeit sein, bekommen mir so gar nicht. Ich habe heute frei und eigentlich auch genug Zeit. Aber ich habe mein Training weit nach hinten geschoben, war nur eine kleine Runde mit der Püppi und dem GöGa draußen und musste feststellen, dass mir ziemlich die frische Luft fehlt … allein der Weg zum Dienst macht es dann eben doch nicht. Also: Ziel zusätzlich ab sofort, … mindestens 1 Stunde pro Tag raus.  Das hat mehr oder weniger eben heute geklappt, … da sind so viele kleine Unstimmigkeiten, die hoffentlich so nach und nach wieder bereinigt werden. Beachbody430+day+shred+4SHRED1Mein Workout hatte ich dann ziemlich spät erst am Abend gemacht – damit sich unsere blöden Nachbarn nicht beschweren, habe ich die Cardio-Einheiten auf dem Balkon gemacht und die anderen Übungen von LEVEL 1 drinnen. Die 100 Skater Slides habe ich im Park absolviert und die 200 Crunches, … *uff* erledigt.