Tag-Archiv | Dshini.net

[VFF] Tag 17 – antriebslos

Achja, … es ist derzeit irgendwie seltsam, all diejenigen, die bei Facebook grad auch auf Tag 17 sind, schreiben das gleiche … antriebslos, müde, schlapp, … vielleicht liegt es am Wetter, vielleicht daran, dass es wohl doch zu viele Kohlehydrate sind, vielleicht aber auch einfach die Umstellung, … keine Ahnung.

Hier erstmal mein Tag in Bildern:

Ich habe mir mal wieder eine Hafermilch gemacht, daraus dann einen Matcha-Shake mit Zimt und Chia. Zum Frühstück gab es den Amaranth-Joghurt-Pop mit TK-Himbeeren.

Dann war ich mit der Püppi schön spazieren und zwar HIER. Hier gibt es einen Hofladen, der auf jeden Fall Pastinaken hat … knapp 2 kg habe ich mitgenommen … der Plan war, die Low Carb Maki Sushi zu machen, …

Mittags gab es eine Kürbissuppe. Diese steht nicht im Buch drinnen, ist aber mit Stufe 1 ebenso OK!!!

Am Abend gab es noch einen kleinen grünen Salat mit wenig Tofu … für die Familie als Wrap in eine Weizentortilla gewickelt und da Weizen in der Challenge nicht vorgesehen ist, gab es einen kleinen Romanesco so pur gekocht für mich, …

Tja, ansonsten habe ich heute weder viel im haushalt geschafft noch habe ich mich sportlich betätigt – es ist ein Graus 😦

ABER dafür habe ich heute meinen Wunsch bei Dshini endlich erfüllt … also, nachdem wir uns entschlossen hatten, dass ich doch bitte das angesammelte Geld nicht für einen Geschirrspüler sondern für etwas anderes ausgeben soll. Gesagt getan. Das neue Update bei Dshini erschwerte in den letzten Tagen das spielen dort, aber heute habe ich es geschafft, … mal sehen, ob sie tatsächlich bis Ende November hier ist, oder ob ich den Wunsch nochmal reaktivieren muss, …

Hach ja, … vielleicht kommt mit dem Wissen nun auch endlich meine Energie zurück.

Grad hab ich noch mit meiner Schwester gechattet,
… da muss wohl nochmal ein anderes Video her … aber nimmer heute.

BERGFEST ♥

dshini.net

Anmelden, Wünsche einstellen, täglich Aufgaben lösen und sich die Wünsche erfüllen.

Seit dem 05.02.2011 bin ich hier gemeldet und wenn es auch DICH interessiert, dann melde dich doch einfach über SANDRINE an.

Inzwischen habe ich mir 4 Wünsche erfüllt und derzeit arbeite ich fleißig an meinem derzeit größten Wunsch, denn wir brauchen dringend einen neuen Geschirrspüler, da unserer regelmäßig hunzt und außerdem schon gewiss 15 Jahre auf dem Buckel hat!

Vor einigen Tagen war endlich BERGFEST,
… die Hälfte ist geschafft!!!

… jetzt geht es endlich nur noch bergab!!!

UPDATE: Nachdem Dshini sämtliche internen Neuerungen geschaffen hat, kann man sich keine Wünsche mehr über einen Anbieter im Netz erfüllen, auch die Punktevergabe wurde immer seltsamer, deswegen habe ich meinen Account gelöscht. (25.12.2013)

Klick-Seite

Ich habe durch den Blog von CHOGA RAMIREZ zu einer weiteren Seite gefunden, bei der man sich durch diverse Aktivitäten einige kleine Wünsche erfüllen kann. Die Seite finanziert sich und den User über die verschiedenen Werbebanner, die freigeschaltet sein müssen. Das Ganze nennt sich STRAIGHT-WORLD und ist ganz einfach zu benutzen … (bei Interesse einfach Link klicken und mal schauen gehen!):

Während man bei Dshini schon einige Stunden davor sitzt um alle Tagesaufgaben zu lösen, so braucht man hier nur einen Bruchteil der Zeit. Auch hier gilt es Aufgaben zu lösen, allerdings meine ich, dass man hier (noch) viel schneller durch ist.

  • sei zwischen 0 Uhr und 8 Uhr aktiv
  • sei zwischen 8 Uhr und 16 Uhr aktiv
  • sei zwischen 16 Uhr und 24 Uhr altiv
  • schaue dich auf der Seite um (verschiedene Profile, Aufgaben, Aktivitäten, …)
  • bestreite 15 Freundschaftsspiele (diese müssen erst im Account von dir freigeschaltet werden)
  • nimm an der Lotterie teil (kostet 2000 Straighties)
  • Spende auf 3 verschiedene Produktwünsche je 1000 Straighties
  • besuche 5 verschiedene User
  • Spende auf einen Spendenwunsch
  • spiele und gewinne beim Spiel LETTERFINDER
  • finde alle Buchstaben und errate dann das Lösungswort
  • besiege die Gegner bei den virtuellen Spielen (Hochsprung, Weitsprung, Speerwurf, Kugelstoßen und Hammerwurf)
  • finde 20 Leute, die auf dein Banner bzw. deinen Link klicken
  • logge dich richtig aus

Zusätzlich kann man dann durch kleine Fantasy-Spiele in unterschiedlichen Zeiträumen zusätzlich noch Straighties erlangen oder man fordert Gegner zu Wettspielen heraus.

Ich habe derzeit einen Produktwunsch: SOCKENHALTER, diese kosten 8,98 EUR via amazon … das sind nun 1099000 Straighties. Pro Tag schafft man rund 12000 Straighties … mal mehr, mal weniger. Ich freue mich, wenn ich die Sockenhalter dann tatsächlich in rund 2,5 Monaten mein Eigen nennen darf, aber so dringend notwendig sind sie nun auch nicht, deswegen kaufe ich sie mir nicht selber!

Na neugierig???
Dann lass dir doch auch einen Wunsch erfüllen – und wenn er noch so klein ist!

MY DAY

Wie soll ich es beschreiben? Mir ging es heute richtig gut. Ich habe ein super MEP (mise en place=Vorbereitung) gehabt, so dass mir der Roomservice gleich 6 Uhr morgens nichts ausmachte. Ebensowenig machte es mir etwas aus, dass ich bis 6:30 Uhr alleine vom Service da war und dann, naja, dann hatte ich um 6:30 gleich noch einen 2. Roomservice … nagut. Ich war auf alles sehr gut vorbereitet und der Tag verlief sehr routiniert und zügig. Es machte einfach Spaß – so sollte der Job sein. Nur 1x habe ich mich ziemlich geärgert, aber egal.

Zu 14 Uhr hatte ich dann Feierabend und bin mit meinem Auto nach Hause gejuckelt. Ich wusste, dass ich um diese Uhrzeit „sturmfrei“ hatte und nahm mir vor, mich nur einmal bei dshini.net einzuloggen, um noch schnell den 2. Zeitdaily zu machen, damit ich nicht wieder nach hinten hinaus so lange am Rechner sitze. (… um den 3. Zeitdaily zu machen und dann auch den Bonus zu kassieren), danach wollte ich einfach noch einige Aufgaben lösen und dann … während die Spiele laufen einfach eine Runde joggen gehen.

Soviel zum Plan und auch in der anfänglichen Umsetzung war alles gut, jedoch wollten meine Beine und mein Kreislauf irgendwie nicht so. Ich hatte ziemlich starke Brustbeinschmerzen und bin auch irgendwie anders von der Beinmotorik her gelaufen als sonst – ob es an den neuen Schuhen lag? Ich meine, die sind wirklich bequem und es ist in der Tat ein ganz anderes Fußgefühl, … eigentlich super. Vielleicht lag es aber auch einfach daran, dass ich heute schon gearbeitet hatte und das nicht gerade stressfrei und wenig? Oder kann es sein, dass ich mich nicht aufs Laufen konzentriert habe, weil ich ständig am Wegesrand nach Kräutern gesucht habe (nein, ich bin nicht stehen geblieben, um welche zu pflücken) Ich habe die angenehme Wärme genossen, die Tatsache genossen, dass ich mal so richtig am hellen Tag laufen gehe – und nicht erst in der Dämmerung, die verschiedenen Vogelkästen, die farbenfrohen Blumen, die verschiedenen zarten Frühlingsgrüntöne, … irgendwie war ich wie benommen. Ich bin nach 1,2 km ein Stückchen nur normal gelaufen, dann nochmal bei 2,2 km, …

Ich bin an einem Ententeich vorbei gekommen und wollte einfach mal schauen, ob es dort schon Nachwuchs gibt. Keine Menschenseele war weit und breit dort mit zu sehen und so bin ich zum Ufer gegangen, habe mir einen schönen Sitzplatz gesucht und einfach auf die Oberfläche des kleinen Teiches geschaut und versucht zu meditieren – gar nicht so einfach, wirklich in sich zu kehren und die Umwelt auszublenden. Autogeräusche, Hundegebell, rufende Kinder, telefonierende Erwachsene, Vogelgezwitscher, Baulärm, … es war nicht leicht, aber ich habe es kurz geschafft.

6 Minuten, die unheimlich gut getan haben.

Ich bin dann noch ein Stückchen gejoggt, aber habe es dann endgültig aufgegeben. Stattdessen bin ich noch ein wenig durch die Gegend spaziert. Habe mit dem Handy einige Bilder gemacht und habe dann entschlossen, meine Familie zu kontaktieren … ich hätte gerne noch etwas mit den Kindern gespielt, aber … dicke Luft am Telefon. Was auch immer geschehen war, es war nicht schön, sich zu den Streithähnen zu begeben. Ich habe mich aber sehr gut eingeklingt, versucht zu schlichten und Ärger rauszunehmen, dann die Badetortour zu Hause verlief auch recht ruhig.

Der Mann machte Abendbrot, ich kümmerte mich dann um den Abwasch – ohne Zoff sind nun alle HAPPY und sehr müde im Bett, während wir noch ein wenig LET’s DANCE schauen. ES WAR EIN SCHÖNER TAG.

 

Fibel-Wunsch ist nun erfüllt ♥

Hallo ihr Lieben,

ich danke euch von ganzem Herzen, dass heute am 19. März um 19:19 Uhr mein Buchwunsch für eine Fibel für unseren Jüngsten erfüllt werden konnte. Danke für all das mühselige und wahrscheinlich auch nervige Klicken!

Ich kenne leider diese Fibel noch gar nicht und werde quasi die „Katze aus dem Sack“ bekommen – ich bin sehr neugierig und gebe gerne einen Kommentar dann dazu ab! Innständig hoffe ich nun aber, dass diese neuere Version genau die ist, die ich zu „meiner Zeit“ Gott klingt das uralt in der Schule hatte, damit es endlich für den jungen Mann voran geht mit dem Lesen und schreiben, wie HIER schon berichtet.

Aber nun werde ich für einige Zeit den PC tagsüber aus lassen und mich wenn, dann nur noch kurz am Abend online blicken lassen. Ich brauche einfach eine PC-Pause. 

I LOVE DSHINI! WARUM?

I Love Dshini! Warum?

Zu Beginn des Monats öffnete die Betaversion des Marktplatzes auf Dshini Ihre Pforten. Ähnlich wie bei Amazon oder Ebay kannst Du hier kaufen oder verkaufen. Ende Februar soll es nun soweit sein und die Dshini Deals starten. Dshini Deals wird man im Marktplatz finden und bieten enorme Rabatte. Gleichzeitig zum Start der neuen Playstation Vita wird es diese für extrem günstige EUR 149,- Euro geben, womit Dshini bereits eine Ersparnis von um die 50% beim ersten Deal bieten kann. Das ist sicherlich der aktuell beste Preis im Web.

Zauberhafte Dshins

Wer von Euch Dshini bereits kennt, weiß dass das Erfolgsgeheimnis die virtuelle Währung ist.
Die so genannten Dshins können spielend durch verschiedene Aktivitäten erworben werden, z.B. durch Zocken von Browsergames, Lösen von Aufgaben oder auch per Signaturlink.
Dshins konnte man bisher in Wunschprämien tauschen oder im Marktplatz einsetzen. Wer besonders sozial veranlagt ist, kann diese für den guten Zweck spenden.
Laut offiziellen Angaben des Betreibers wurden so bereits Prämien im 7 stelligen Bereich an die User ausbezahlt. Endlich mal eine gute Internetseite aus dem deutschsprachigen Raum.
Durch die Dshini Deals kommt man jetzt noch viel schneller an interessante Produkte. Wenn Du noch nicht angemeldet bist und keine Dshins hast, aber z.B. auf den PSVita Deal scharf bist, ist das kein Problem. Kaufe Dir einfach ein Dshinspaket im Wert von EUR 150,-, nimm den Deal war, spare 50% und komme so in den Genuss von neuester Technik zum besten Preis.

Ich finde es super – wer es tatsächlich noch nicht kennt, sollte einfach mal vorbeischauen. Die Plattform ist komplett kostenlos.

Ich habe mir inzwischen folgende Wünsche erfüllt:

UPDATE:
Durch etliche Erneuerungen habe ich mich entschlossen, diese Seite zu verlassen, … der Megaaufwand und die komplizierte Handhabung haben mir die Entscheidung leicht gemacht.

DSHINI-UPDATE

Also ehrlich, es ist schier unglaublich, was einige Menschen mit ihrem Tag machen. Ich bin seit nunmehr einem Jahr User bei dshini.net. Dies ist eine Plattform, bei der man diverse Wünsche einstellen kann, die man dann durch „Spenden“ oder erfüllen der verschiedenen Tagesaufgaben sich Stück für Stück erarbeiten kann. Ich habe vor langer Zeit hier → ciao.de einen Bericht dazu verfasst. Fakt ist, dass man einfach die Werbebanner anlassen muss, damit dshini halt Geld verdient und dieses dann an die User weitergeben kann.

Ab und an kommt es zu Wartungsarbeiten, wobei die Seite offline geht. Gestern kam also die Info via Facebook:Daraufhin ging eine fast 22-stündige Diskussion los. Diese von empörten bzw. auch von verständnisvollen Usern. Streckenweise habe ich mir wirklich nur an den Kopf gefasst. Ich war zunächst auch erst enttäuscht, dass ich meine Sucht nicht befriedigen konnte, aber ich habe ja mit Job, Mann, Haushalt, 3 Kindern und mir selber auch noch ein ziemlich umfassendes REALLIFE. Dieses konnte ich dann auch endlich an meinem freien Tag ausleben. Der PC blieb also aus. Das war weitgehends gar nicht so schwer.

Dann bin ich bei Facebook geblieben um mir die Kommentare der anderen durchzulesen. HIMMEL, was geht denn hier ab, dachte ich mir so, die negativen Kommentare waren:

  • … was soll ich ohne Dshini machen
  • … da kann ich gar keine Dshins sammeln
  • … oh Gott, meine Spendenrunden bekommen nichts ab
  • … wann wird das endlich wieder
  • … warum schon wieder ein update
  • … wie wäre es mit 1000 Dshins als Entschädigung
  • … Sammelklagenandrohung

UNGLAUBLICH!

Es war so herrliches Wetter gestern draußen – zumindest hier in Berlin und die hängen motzend vorm PC und haben keine anderen Sorgen als „wann geht Dshini wieder online?“. Irgendwann konnte ich nicht mehr anders und habe dann auch mal was gepostet:

Auch so einige andere waren mit mir einer Meinung:

→die Strophe 2 geht wie folgt:

Hilf, Herr meiner Tage,
dass ich nicht zur Plage,‘
dass ich nicht zur Plage,
meinem Nächsten bin.

Dann lief Dshini wohl irgendwann gegen 22 Uhr wieder und die MOTZER eröffneten bei Dshini direkt mehrere SPLASH’s, um dann dort weiter zu motzen, ich glaube echt, es hakt.

Man man man, mal vom wahrscheinlich fehlenden realen Leben einiger User abgesehen, scheint hier auch noch die Tatsache fest zu stehen, dass sie auch keine Freunde haben. Mich hat der eine Tag mal nicht auf Dshini stundenlang rumtrödeln wirklich mehr gebracht. Die 30-60 Cent, die man pro Tag auch nur umgerechnet „verdient“, die könnte man beispielsweise doch auch einfach in eine separate Spardose geben … das geht ratz-fatz, dann muss man sich nicht aufregen, dass mal die Logos und mal die Banner zu schwer zu finden sind, dann ärgert man sich nicht stundenlang über das Spiel Dshinzilla, welches schon mal bis zu 3 Stunden braucht um alle 3 Stufen zu lösen (was auch immer einige dabei machen, ich habe dieses Spiel in  längstens 30 Minuten beendet).

Wer sich dennoch jetzt eventuell bei dshini anmelden will, GERNE … hier gehts lang!

Endspurt

Inzwischen habe ich mir die erste GLEE-CD allein durchs klicken und Tagesaufgaben erfüllen ergattern können und nun steht diese CD kurz vor Schluss. Ich denke, das wird auf jeden Fall bis Sonntag noch was. Dann wird er geprüft und dann irgendwann wird er bestellt werden und an meine Adresse gehen. Ich freue mich so. Heute sind es noch 1660 fehlende Dshins gewesen, …

Deswegen an dieser Stelle „DANKE!“

→an alle Klicker und Spender!!!