Virtuelle Meinungsverschiedenheit

Ohje, da bin ich ja heute früh in eine Sache geschlittert und dass nur, weil ich innerhalb eines Kommentares einen Satz groß geschrieben habe, weil ich etwas nur BETONEN wollte (Fett schreiben – keine Ahnung, ob man das in den Kommentaren kann – ich kann es nicht und habe es deswegen so betont.)

Dass daraus eine solch heftige Debatte werden musste, habe ich nicht gedacht.

Ich wurde mit einem LINK auf die NETIQUETTE hingewiesen und
dann hieß es, ich sei RESPEKTLOS.

Ich habe mich weder im Ton vergriffen, noch in meiner Ausdrucksweise und schon gar nicht habe ich „geschrieen“ – ganz im Gegenteil.

Kommentar

Artikel: „Ich rege mich mal eben auf“

Es war einfach nur meine Meinung und ich denke, dass ich hier einfach respektlos behandelt wurde, indem man mir so etwas unterstellt, nur weil es mal jemand bei wikipedia so festgelegt hat. Wahnsinn, wie nahe es mir geht, dass man mir etwas unterstellt, ohne mich real zu kennen und nur allein aufgrund dessen, weil es bei wiki steht. Da hilft auch kein Smilie am Satzende!

Was für eine virtuelle Welt, … weil wer mich kennt, weiß dass ich so nicht bin! Schade.

 , die wie ein bedröppelter kleiner Hund jetzt da steht.

22 thoughts on “Virtuelle Meinungsverschiedenheit

  1. Ach herrjeee…aber ich kann dich gut verstehen, wenn du es dir zur sehr zu Herzen nimmst. So etwas würde bei mir auch nicht spurlos vorbeigehen. Ich persönlich finde es auch bekloppt, wenn „Wikipedia“ meint, dass Grossgeschriebenes eine Art von Schreien sein soll. Ich lasse mir doch nicht vorgeben, wie ich zu schreiben habe.
    ich könnte ja jetzt auch nur noch klein schreiben, damit mir keine fehler mehr unterlaufen. immerhin hast du niemanden beleidigt! deine grossschreibung empfinde ich eher als motivation. ich habe fertisch!
    Ach nee, doch nicht: ICH SCHREIBE JETZT AUCH MAL GROSS UND BIN DABEI GANZ LEISE…UND SO LEISE WIE ICH GEKOMMEN BIN, gehe ich auch wieder 😉

    Liebe Grüße

    Anne

    • Danke Anne, … genau das war mein Reden, … bei wiki kann jeder reinschreiben, der was schreiben will … ohne Garantie dass es tatsächlich richtig ist – vorschreiben lassen, nur weil es da steht ist eben auch nicht mein Fall. Grüße❤

  2. hast aber schon auch biz gas gegeben süsse :0)))) Mein vater hat mich gelernt : DU DARST ALLES SAGEN, WENN DU KEINE ANGST VOR DER ANTWORT HAST. Nun hat dir die antwort nicht gefallen und jetzt ? Ist doch nur deine meinung und ihre meinung und gut ist . Ich habe gelernt .. ein :0) hinter jedem satz ( grad bei so was ) nimmt jeder kritik den wind aus den segeln . Gegenüber weiss, es wird gesagt – ist aber nicht böse gemeint:)

  3. Nicht traurig sein und es nicht so sehr zu Herzen nehmen.
    Ja ich weiss, ich hab mir auch früher immer alles sehr zu Herzens
    genommen. Habe aber gelernt, das einen das nicht gut tut.
    Versuch es beiseite zu schieben, auch wenn es schwer fällt.

    So wie du es erklärt hast, verstehe ich die andere Seite nicht.
    ((( drück dich )))
    LG, Elke

  4. Liebe Bloggerfreundin, mir ist nicht wohl, wenn ich solches lese.
    Die Welt ist schon verrückt genug, lasst uns hier die Chance nutzen und uns die Hände reichen.
    Von jedem ein kleiner Schritt…ein lächeln hilft mit…
    Liebe Grüße und versuch’s nochmal.:-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s