Archiv | 29. Januar 2015

Ich auch?

Ich habe soeben den Film (Link hier unten ↓)

MIT BURNOUT DURCH DEN WALD

gesehen. ich fand ihn gut gemacht, manchmal ein wenig schräg und unverständlich, aber sehr oft habe ich mich dabei ertappt, wie mir die Tränchen gelaufen sind. Ich habe mich in einigen Teilabschnitten des Filmes echt wiedererkannt und das trifft mich wohl tiefer, als ich dachte.

Sollte ich auch einfach mal ein Sabbat-Jahr einlegen –
jetzt, wo ich doch endlich die Frühstückscheffin bin?!

Ich kann auch so oft nicht mehr,
drücke mich vor den häuslichen Arbeiten,
vernachlässige das Beisammen sein mit der Familie,
vermeide Familientreffen,
gehe viel mit Kollegen raus, …

Alles Anzeichen?!

Vielleicht.

Das gehasste Nagelbett

Vor einigen Monaten habe ich mich in der Notaufnahme doch unters Messer gelegt, weil mein Nagelbett mal wieder komplett eitrig-kaputt war und ich wirklich nur noch unter Schmerzen gehen konnte. Ich dachte, es sei erst im Dezember gewesen, aber nein, … Mitte Oktober war es. Damals hatte der Chirurg doch auch noch 3 Fäden gesetzt ganz dramatisch und so dachte ich, dass es damit dann endlich erledigt sei.

Leider falsch gedacht, vor 2 Wochen etwa bemerkte ich, dass es schon wieder los geht … ich bin so eine, die ihren Arztbesuch immer so lange vor sich her schiebt, bis es sich entweder von alleine ereldigt hat, oder aber bis es gar nicht mehr geht. So lange doktore ich dann auch selber an mir herum.

Gestern Abend bin ich dann zu meinem Hausarzt, der bisher immer so schön den Zeh mit Betäubungsmittel aufgepumpt, die Schere und Pinzette angesetzt, … schwupp war alles gut und ich konnte schon am nächsten Tag wieder arbeiten gehen. Gestern war es allerdings zu spät und so hat er mir den Zeh heute mit dem Skalpel bearbeitet.

Welch ein Glück war ich heute schon ganz früh im Waschcenter und die Wäsche ist endlich sauber, denn das hätte ich heute nicht mehr gebacken bekommen.

DSCN7890Krankschreibung bis Montag.
Dicker Verband.
Miese Laune, weil ich 2 Treffen absagen musste.
Ärger mit der Family, weil es dem Gatten auch nicht gut geht
und dann vegan, … nein, das ging nicht.

Es gab nur schnelle Eiernudeln und eine ganze große Tafel Toblerone ganz allein für mich.

Sport muss wohl die nächsten Tage auch ausfallen, … Fuß hochlegen  und schlafen – und von besseren Tagen träumen.

Der Zeh pocht so sehr.