Tagesform(en)

zahlen-0002.gif von 123gif.deIn der Nacht habe ich kaum geschlafen … zum einen, weil ich mit den Gedanken die ganze Zeit schon im Hotel war und mir versucht habe auszumalen, wie es sein wird und was mich erwarten wird und zum anderen, weil der Schneefall mit seinem hellen Licht mich stets wach werden ließ.
zahlen-0003.gif von 123gif.deNach dem Aufstehen hab ich 10 Minuten Sport gemacht – mehr war nicht drin, … Danach war mir so warm – wahnsinn, wie schnell doch die Kondition abbaut. Plötzlich stand der GöGa da und machte mir Frühstück, schnatterte mit mir … ich wusste so gar nicht, wie ich damit umgehen soll – dit kenn ich einfach so nicht. War sehr behaglich … fast schon zu gemütlich.
zahlen-0004.gif von 123gif.deDSCN7619Ich musste ja dennoch los. Allein der Blick auf die 12 cm weißen Pulverschnee erfreute mich. Allerings war ich so ziemlich eine der ersten, die in den Schnee stapfen mussten – es war noch gar nichts geräumt. Ich bahnte mir also den Weg in den Spuren der Autofahrer … ich liebe es auf der Straße zu laufen.
zahlen-0005.gif von 123gif.deAuf Arbeit scheint noch alles beim Alten zu sein. Ich hab mich aufgeregt – leise und habe jede Menge geschafft. Es ist ganz schön schwierig gewesen, sich ohne eine Übergabe durchzufuchsen, aber ich habe es geschafft – zum pünktlichen Dienstschluss hatte ich jede Menge Aufgaben erledigt und auch Zeit zum plaudern gehabt – es war so viel zu tun, aber es lief und kurze Zeit später war überall das Chaos beseitigt.
zahlen-0006.gif von 123gif.deIch war im Anschluss noch ein wenig bummeln – zwar für den Job, aber es hat Spaß gemacht. Besonders schön war der Shoppingbummel mit der Püppi am Abend. Wir haben gelacht und geredet, Pommes gegessen und Quatsch gemacht. Das absolute Highlight war aber unser Schneeengel-Duo:

DSCN7622 zahlen-0007.gif von 123gif.deJetzt am Abend noch eine heiße Wanne, ein Blogpost und ein paar Schnittchen mit einer Tasse Bratapfeltee – perfekt. Ich hab zwar Muskelkater, bin aber glücklich und vermisse FB so gar nicht. Radio statt TV. Gespräche statt Streit. So lässt es sich leben.

, die jetzt vor 22 Uhr ins Bett kommt:mrgreen:

4 thoughts on “Tagesform(en)

  1. Solche Gedanken kann man einfach nicht verbannen.
    Aber ein Vorhang könnte doch bestimmt das Helle des Schnees mindern.
    Prima, dass dein Tag so gut verlaufen ist, sogar dein Mann hat dir Frühstück gemacht, ein rotes Kreuz auf den Kalender!
    Sogar mit deiner Tochter konntest du noch was unternehmen, super. die Engel, jaaaaaaa, Erinnerung an alte Tage, danke dafür!❤❤❤
    Dir alles Gute Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s