Jahresrückblick (privat)

silvester-0085.gif von 123gif.deGenauso wie beruflich, war es auch privat ein sehr aufregendes Jahr – viel positives kam dabei heraus, auch einige traurige Erinnerungen bleiben.

auto-0702.gif von 123gif.deFamilie, in Stichpunkten:

  • Wir haben versucht endlich unseren eigenen Weg zu finden – uns zu finden, was nicht immer einfach war. Es gibt gewisse Situationen, die das Schiff immer und immer wieder zum schaukeln bringen. Ich bin mit mir unzufrieden – beruflich passt es ganz gut, aber hier zu Hause, … ein Graus.
  • KINO: „Die Pinguine aus Madagaskar“
  • REISE: keine große
  • AUSFLUG: Neuglobsow, versuch nach Germendorf zu kommen (an einem herrlich warmen Herbsttag, wo 1000 andere die gleiche Idee hatten), einige Fahrten nach Chemnitz (Besuche, Beerdigung), einige Fahrten nach Ribbeck (Geburtstage, Ferien, Familientreffen) … ansonsten nicht viel. Die Kinder und der Gatte waren viel spazieren in unserem Umkreis.
  • SCHULE:
    – die Große machte den Sprung aufs Gymnasium und fand ziemlich schnell Anschluss und kommt recht gut mit. – Sohnemann kam in die 4. Klasse – endlich altershomogen und kommt endlich auch super mit. Seinen Fähigkeiten entsprechend scheint er endlich seinen Weg gefunden zu haben.
  • BEZIEHUNG: mal so mal so, … eigentlich dachte ich, dass es gut läuft, aber alte Themen verfolgen uns auf Schritt und Tritt – ich wünsche mir eine Veränderung, weiß aber auch nicht so genau, wie wir das anstellen sollen.

geld-0041.gif von 123gif.deFinanziell:

Es hat sich so einiges positiv auf unseren Konten verändert. So langsam scheint es aufwärts zu gehen – die schwarzen Zahlen rücken merkbar näher und JA, es ist sehr befreiend. Lieben Dank an meinen GöGa, der sich all den Sachen angenommen hat.

menschen-0157.gif von 123gif.deSport:

Eindeutig, … ich war in diesem Jahr viel zu wenig an der frischen Luft. Es war zum einen meiner Arbeit geschuldet und zum anderen aber auch meiner eigenen Bequemlichkeit. Nur einmal waren wir schwimmen – Premiere für die Püppi, mit der Familie waren wir nur wenige Male in Neuglobsow im Sommer – solch eine schöne Gegend. Ich hab versucht die Jillian Michaels Challenge zu machen … auch das ging daneben. Die paar mal Tischtennis kann man auch unter ULK verbuchen – joggen war ich auch nur wenig, … unterm Strich, … ein Satz mit X.

trauer-0003.jpg von 123gif.deMein Opi ist im April verstorben, … ich vermisse ihn sehr – nach wie vor und es macht mich betrübt, dass ich es so selten schaffe, meine Omi zu unterstützen. Der Weg von 300 km ist einfach doch zu weit. Es macht mich aber froh, dass ich weiß, dass er all seine Lieben nochmal gesehen hat, bevor er friedlich eingeschlafen ist. Ich weiß, es geht ihm besser da, wo er jetzt ist.

Der Tot von Udo Jürgens und von Joe Cocker am Jahresende haben mich auch sehr betrübt … wieder sind tolle Künstler und Menschen von uns gegangen.

 

AUSSERDEM:

Alles aus der Rubrik SMILE.

Das New Kids on the Block Konzert.

Advertisements

3 Kommentare zu “Jahresrückblick (privat)

  1. Pingback: privater Jahresrückblick 2016 | winnieswelt

  2. Pingback: privater Jahresrückblick 2016 | winnieswelt

  3. Pingback: Jahresrückblick (privat) | winnieswelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s