Verstehen ohne Worte – ein Blick genügt

Samstag – Spätnachmittag.

Ich habe Feierabend und das auch noch ziemlich pünktlich – es war wieder ein recht relaxter Tag und ich habe viel geschafft, habe deadlines eingehalten und Termine wahrgenommen.

Ja, ich habe mich heute auch wieder sehr geärgert – zum 8. Wochenende in Folge ist meine Schülerinnen-Aushilfe nicht erschienen – nein, sie hat dieses Mal noch nicht einmal den Mut gehabt, eine halbe Stunde vor Dienstbeginn anzurufen. Sowas ärgert mich und die Kollegen natürlich auch – lieber soll sie doch sagen, dass ihr 2 Wochenenden im Monat ausreichen, … egal … abgehakt.

Da stehe ich doch an der U-Bahn-Station, die Anzeige besagt, dass ich mich 7 Minuten zu gedulden habe und dann DAS:

Eine Frau kommt lautstark mit ihrem Handy telefonierend die Treppe hoch … läuft aufgeregt russisch quatschend vor mir auf und ab und ich denke mir nur so: 4567zusätzlich kramte ich in meinem Miniatur-Russisch-Gedächtnis nach wenigstens einem Wort oder gar einem Satz, welches ausdücken sollte, dass sie sich doch gefälligst zu mäßigen hat.

Als die Bahn einfuhr, war sie eigentlich weit genug von mir entfernt, so dass sie hätte in einen anderen Wagon einsteigen können, … aber nein, plötzlich redete „es“ munter neben mir weiter. Es störte die Dame nicht einmal, dass ich sie eine Station lang eindringlich angesehen habe und nein, ich habe wirklich nicht geschielt!!!

Der Mann mir gegenüber hatte wohl die gleiche Meinung – unweigerlich musste ich meinem Ärger laut Luft machen und meinte zu ihm, dass ich froh bin, dass wir nun endlich genau bescheid wissen! Daraufhin kamen wir locker ins Gespräch über „früher“ und wie man sich „damals“ verständigt hat, …

Mein Pech endete leider nicht, denn an der gleichen Station stieg sie mit aus und stieg dann auch wieder in die gleiche Bahn ein, … was habe ich nur verbrochen??? Zum Glück trennten uns dann die unterschiedlichen Wagons.

… ach, … und NEIN, mir ist kein Satz eingefallen. Bei dict.cc kam das als Übersetzung, … Jetzt muss ich es nur noch lesen können! MAMAAAAAAAAAAA!

идиом. Это мне не по нутру. Das geht mir gegen den Strich.

2 thoughts on “Verstehen ohne Worte – ein Blick genügt

  1. wenn das gequassel auf deutsch ist finde ich das meist lustig … wenn ich es nicht verstehe und es nie aufhört nehme ich ihr das händy weg und schmeiss es in die nächste tonne … glaubst du nicht?😛

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s