Hilfe zur Selbsthilfe

Wann genau ist es eigentlich passiert, dass man sich so viele Rechte als Arbeitnehmer herausnehmen darf – Raucherpausen , wann immer man will; zu spät kommen und das noch nicht einmal entschuldigen; eine halbe Stunde vor Dienstbeginn anrufen und sagen, dass man nicht kommt; einfach mal dreist nachfragen, wie es denn mit einem weiteren freien Tag aussieht, weil man so lange schon nicht mehr gut geschlafen hat, …

Ich raff es nicht, … wissen die Kollegen eigentlich, was sie den anderen damit antun???

„Oh, ich hab ein kratzen im Hals, … ich bin bestimmt krank für 2 Wochen!“WTF

Jetzt kam mir der Gedanke, ob ich einfach mal jeden Mitarbeiter selber für den gesamten Dezember seinen Dienstplan schreiben lassen sollte, … würde mich echt mal interessieren, wie die dann sich so einteilen und ob sie denn auch tatsächlich dann so erscheinen, …?!

Was meint ihr?

2 thoughts on “Hilfe zur Selbsthilfe

  1. Aha, das läuft also bei dir genauso wie bei meinen Kollegen?! Meine Meinung ist, was die Arbeitnehmer sich herausnehmen dürfen/können ist eine Sache des Chefs. Wie man so schön sagt, der Fisch stinkt am Kopf. Aber auch ich es so, dass wenn man wirklich krank ist, dies absolut vor geht. Auf Dauer kann niemand leistungsfähig sein und in Freude arbeiten, wenn man nicht fit ist. Zu den Raucherpausen: sollte es nicht geben, dafür habe ich als konsequenter Nicht-raucher kein Verständnis (schadet ja auch nur und hat keinen Sinn) dann aber halt auch niemanden einstellen, der zwingend rauchen muss. (-; Ich habe z.B. einen Kollegen, der viel geraucht hat, bis die Chefin ihm nur noch einmal rauchen in der Mittagspause erlaubt hat. Das fand ich super, hat funktioniert und ihm sogar noch was gutes gebracht. (-;

  2. Ich kann Deine Sichtweise zwar nachvollziehen, dennoch habe ich bis vor kurzem auf der Arbeinehmerseite gestanden….;-) Wenn man krank ist, ist man krank…Gesundheit geht vor. Zu Raucherpausen…naja…wenn es sein muss…früher gab es diese nicht, da durfte man ja im Büro rauchen!…(Ich rauche mittlerweile nicht mehr! Und es ist auch gut so!) So, dass Du Dich natürlich ärgerst, wenn Leute im Team fehlen, kann ich verstehen, aber bitte, mache Dir Gedanken darüber, dass dahinter auch Menschen stecken und nicht Maschinen. Zu Deinem Vorschlag mit dem Plan, versuche es doch mal! Finde ich gut! Liebe Grüße, Emmi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s