hibbel hibbel hibbel

Alter Falter bin ich aufgeregt, eigentlich dachte ich ja, dass ich total die Coole bin, aber nun heute kribbelt es mir in den Fingern und in den Beinen, ich habe Schmetterlinge im Bauch und auch sonst – alles wirr. Endlich ist es heute soweit, … wir werden zu 20 Uhr in den Nachtzug nach Paris steigen, … je näher die Zeit rückt, desto aufgeregter werde ich. Darf man denn als Mutter auch noch aufgeregt sein? Ich weiß es nicht, ich denke, die Kunst liegt einfach nur darin, den Kindern ggü. sich nichts anmerken zu lassen.

Die Taschen sind gepackt, mehrfach kontrolliert, Medizin ist eingepackt, Kameras sind aktiviert, Tickets haben wir, … hoffentlich geht alles gut, hab ziemlich bammel. Es ist schon ein Unterschied, ob man nur für sich die Verantwortung trägt, oder dann auch noch die Kinder dabei hat.

Zum Glück hat eine liebe Freundin sich bereit erklärt, sich um die Nymphensittiche und Fische zu kümmern, so dass dieser Stress weg ist.

Jede Menge Wäsche wurde in den letzten Tagen gewaschen, … eigentlich fühlte es sich so an, als ob wir auswandern würden.

Aber hey, was wir jetzt vergessen haben, müssen wir eben vor Ort kaufen, …

PuzzleUm die letzten Tage hier zu überbrücken habe ich ein 1000er Puzzle gekauft, dieses in 6 Stunden erst alleine zusammengepuzzlet und dann in kleine Organzasäckchen gepackt … immer 10-12 Stück pro Säckchen. Das war wie eine Art Holiday-Kalender. Jeden Tag konnte 1 Säckchen geöffnet werden um es zu puzzlen und aufzukleben. Das hat den Kindern ziemlich viel Spaß gemacht … logisch, waren doch die Teile immer zusammenpassend😉. Diese Idee lässt sich für ziemlich viele Urlaubsorte umsetzen, … von Ravensburger findet man sicherlich immer das passende Puzzle-Theme.

So los gehts jetzt, … anziehen und auf zum Bahnhof!

 

8 thoughts on “hibbel hibbel hibbel

  1. Wow. liebe Winnie, das ist ja genial!
    Paris ist echt eine wunderschöne Stadt.
    Ihr werdet das dort alles bestens meistern.
    Viel Spaß und gutes Wetter, tolle Fotos
    Liebe Grüße
    Bärbel

  2. Zitat: „Darf man denn als Mutter auch noch aufgeregt sein? Ich weiß es nicht, ich denke, die Kunst liegt einfach nur darin, den Kindern ggü. sich nichts anmerken zu lassen.“
    Ja Menno, warum denn nicht ???
    Und ich würde es meinen Kindern zeigen. Auch Mütter (und Väter) sind nur Menschen !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s