Archiv | 18. Oktober 2012

[VFF] Tag 18 … neue Energie

Nachdem ich mich gestern zu nichts aufraffen konnte und dann auch noch mein Video sich so emotional gestaltete, wie ich es gar nicht dachte, war ich froh, in der VEGANS FOR FIT Gruppe bei Facebook ein wenig liebevollen Halt bekommen zu haben. DANKE AN ALLE, die mir in den Treat etwas geschrieben haben oder mir unters Video sowie auch per Mail liebe Worte gesendet haben.

Vielleicht war es ganz gut, dass ich das einfach mal so öffentlich gemacht habe, denn heute flutschte alles ziemlich gut.

Nachdem ich uns alle mit selbgemachten Apfelmus und den Pancakes abgefrühstückt hatte, bin ich eine Runde joggen gewesen. Mein GöGa bat mich um ein Croissant und ein weißes Brötchen, … der ist wohl voll auf Entzug . Ich bin also mit einem 10 EUR Schein losgejoggt, kam dann am Ende meiner Runde aber zuerst an einem Blumenladen vorbei und kaufte einen kleinen Strauß (für die Püppi) und der Händler gab mir einen guten Tipp, wo ich viel günstiger Brötchen bekommen kann – das war so nett von ihm, allerdings musste ich dafür meine Runde ein wenig erweitern und war somit dann auf meinen 5 km.

Naja, dann hatte ich ein wenig Stress, weil ich duschen, Haare fönen, bügeln und Mittagessen kochen gleichzeitig gehändelt habe … das alles bekommt man in nur 50 Minuten hin!!! Schnell noch einen Matcha vor dem Dienst und dann auf, … kurz vor der Angst bin ich im Hotel gelandet – aber ich wusste ja, dass „meine kleine Sis“ da ist, mit ihr macht das Arbeiten einfach nur Spaß und alles erledigt sich von selbst, weil wir wie blind miteinander agieren können. ♥

Tja, … in der Brotbox zum Mittag lag dann der Blumenkohl Curry Crunch … verziert vom Gatten mit einer Blume der Kapuzinerkresse. Und für abends hatte ich die Kürbissuppe von gestern noch dabei, … also mein Essen war lecker – sehr sogar. Einige schauten neidisch auf meinen Teller, aber nix da, … alles meins!

Es war ein schöner, wenn auch anstrengender Tag. Morgen gehts weiter.