Melonen-Schale

Hach, eigentlich mag ich den Sommer, so wie er jetzt ist, denn es ist einfach herrlich. Es ist nicht zu warm und auch nicht zu kalt, … wenn es denn regnet, dann meist in der Nacht – wo eh alle schlafen sollten. Sohnemann hat ausversehen die Wassermelone fallen lassen und diese brach in 2 Hälften – ich habe mir also meinen Kugelausstecher genommen und versucht einige schöne Melonenkugeln auszustechen. Danach habe ich das Fruchtwasser 😉 ablaufen lassen und die Schale ordentlich ausgehöhlt, so dass alles rote vom Rand weg war. Danach einfach mit einem Küchenmesser ein Zick-Zack-Muster als Randverziehrung und unten ein Stückchen flach abschneiden, damit die Schale auch gut steht. Melonenkugeln wieder hinein und schon ist der Tisch nett dekorativ geschmückt. Kleine Cocktailpiekser dazu und jeder kann sich nehmen, wieviel er/sie mag!

 

Advertisements

5 Kommentare zu “Melonen-Schale

  1. das sieht ja toll aus, gute Idee – Melone gibt es bei mir auch – lieber noch die Galiamelone, die schmeckt auch zu vielem herzhaften Sachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s