… meine Gedanken im Moment …

Oh mein Gott,

ich surfe hier so durch die Bloggerszene, freue mich über LIKES und KOMMENTARE, antworte, rate, lese, betrachte und stolpere doch plötzlich über einen Blog, den ich bei GROWING BLOGS hier bei WORDPRESS gefunden habe.

Plötzlich erscheinen meine Sorgen und Nöte, Ängste und Bedenken winzig klein, denn es gibt Menschen, denen weitaus größeres Leid geschehen ist. So auch der Familie Löwe. Wer wissen möchte, um was es in dem Blog geht, der schaue bitte selber einmal vorbei!

Der Mensch regt sich einfach viel zu viel auf … bei mir ist es das leidige Thema rauchen, was ich abgrundtief hasse, dann das Thema Fussball, im Moment die verkorkste Job-Situation, dann die Sorgen rund um unseren dauerkranken Sohnemann, die viel zu vollgestopfte Wohnung, die scheiß Hausverwaltung, das Jobcenter und so weiter, … irgendwie sind die meisten von uns doch gerne in der negativen Welt.

Das ist alles nicht gut.

Auch ich muss endlich umdenken, endlich sehen und LEBEN, wie toll zum Beispiel der Sohnemann doch ist. Nicht mehr sagen, dass Wetter ist Scheiße – nein, super, dann spielen wir drinnen etwas gemeinsam, … Ich denke, in den meisten Situationen kann man mit etwas mehr Wachsamkeit und Ehrlichkeit immer etwas positives finden.

Die Welt ist eigentlich doch nicht grundauf schlecht, oder?

Also, meine ist es nicht.

Ich habe alles, was ich brauche! So ziemlich. Und das was mir fehlt, dass muss ich mir entweder erarbeiten und es einfach akzeptieren lernen. Und vor allem weiß ich, dass ich nicht alleine bin, dass mir meine Freunde – ich habe nicht viele, aber die die ich habe, auf die kann ich mich 50000%ig verlassen – und meine Familie mit Rat und Tat zur Seite stehen.

MISSION AB SOFORT:
GLÜCKLICH LEBEN!

 

Advertisements

9 Kommentare zu “… meine Gedanken im Moment …

  1. Pingback: Schmunzler am Morgen ;-) | winnieswelt

  2. Viele Freunde braucht man ja auch nicht, hauptsache sie sind echt! Und Du hast recht, viel zu viele Menschen zu oft negativ und wieder andere sind immer nur negativ. Das ist etwas, das mich auch an facebook so sehr stört.

  3. Angesichts solcher Worte, werden eigene Sorgen wirklich klein… es ist sicher nicht immer gleich alles gut…aber stimmt, man sollte sich vom alltäglichen „Kleinkram“ njicht runterziehen lassen, vor allem von Sachen, die man eh nicht änern kann…
    Dir wünsche ich viel Kraft und lass dich nicht entmutigen, wenn nicht gleich alles klappt.

    Liebe Grüße
    Ute

  4. Hallo, liebe Winnie,
    danke für das Passwort.

    „Die Welt ist eigentlich doch nicht grundauf schlecht, oder?“
    Nein, das ist sie nicht. Es gibt nur Phasen, da kommt es einem so vor.
    Auf Kommando glücklich leben, wenn das so einfach wäre… Aber wir sollten nie aufhören, es zu versuchen. Immer und immer wieder. Und wenn wir ehrlich sind, gibt es doch immer wieder Augenblicke, in denen wir glücklich sind, trotz unserer Sorgen, oder nicht?
    Der Blog, denn du verlinkt hast, ja, das ist wirklich sehr traurig, da kommen einem die Tränen. Ja, dagegen verblassen die eigenen Sorgen. Aber in Luft lösen sie sich deshalb leider nicht auf.
    Aber es hilft einem manchmal die eigene Situation realistischer zu betrachten.
    Und so mancher Aufreger verliert an Bedeutung.

    Herzliche Grüße,
    Martina

  5. Den Blog les ich auch seit einiger Zeit und das macht mich echt sehr traurig.

    Das Umdenken ist ein Schritt in die richtige Richtung, wichtig ist aber auch, dass du sich nicht entmutigen lässt, wenn es nicht auf Anhieb klappt 🙂

  6. Ich wünsche dir, dass das Umdenken gelingt. Du hast Recht, betrachtet man die Sorgen anderer, erscheinen einem die eigenen Sorgen plötzlich ganz klein!
    Liebe Grüße
    Regina

  7. Ab sofort ist gut.
    Läßt sich nicht immer umsetzen und ich lese auch desöfteren traurige Einträge, das zieht mich ganz schön runter und nicht nur das,mir rinnen die Tränen, dass ich einfach vom PC weg muß und lasse mir fast kein PW mehr geben.
    Die Geschichte ist wieder mal sehr tragisch und das Leben ….ungerecht?
    Ich weiß nicht, wünsche dir einen tollen Sonntag. Meinerseits muß ich mich gleich wieder um Besuch kümmern und meine Laune ist heute ziemlich unten 😦

    LG Mathilda ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s