Fünf Tage Entspannung – Teil 4 (Ende)

Fortsetzung von: Teil 1Teil 2Teil 3

Distanzen zu überbrücken ist nicht so einfach … mir macht es nichts aus, so lange am Stück im Auto zu sitzen, allerdings sieht das bei 3 Kindern anders aus und in meiner Vruke von Auto (Opel Astra 3 Türer) will ich zu fünft dann erst Recht nicht fahren. Meine Großeltern finden es sehr schade … ich auch, aber ich tue mir diese Strecke von rund 300 km einfach nicht zu fünft an, zumal jedes Kind ja auch noch seinen eigenen Sitz braucht *ätz*.

Wie auch immer, zumindest war ich ja mal wieder da und habe gleich die Chance genutzt um den Hund zu fotografieren, … später in der Stadt habe ich dann gleich bei dm die Bilder ausdrucken lassen. Wirklich wundervoll, dass das digital so einfach funktioniert. Noch schnell einen Rahmen gekauft und vor Ort auch noch als Geschenk eingepackt, so hatten alle was davon.

Dann noch schnell einen Kuchen gebacken als Grundgerüst für Püppis Kuchen am nächsten Tag (jeder hat einige kleine Stücke abbekommen, so dass wir alle den gleichen Kuchen essen können), das Auto mal wieder schön vollgepackt („Lässt dich dein GöGa denn noch rein, wenn das Auto jedes Mall so voll ist?“ – nett dass ihr fragt ;-)) und dann noch schnell mit meiner Nichte gekuschelt. Die sehe ich einfach viel zu selten.

Nach unzähligen Gesprächen und einer kleinen Shopping-Tour bin ich dann 20 Uhr auf der Autobahn gewesen, … 22 Uhr war ich bereits zu Hause, … die Autobahn war Montagabend einfach herrlich frei und die meiste Strecke ist auch freigegeben, … also schön aus dem kleinen silbernen Seppel herausgeholt, was ging (180 km/h schaffte er – einmal in Fahrt mussten sogar AUDI’s auf die rechte Spur fahren). Ein Minimaler Zwischenstopp zum Scheibenreinigen auf der Streckenhälfte und schwupp, war ich auch schon auf dem Berliner Stadtring und quasi zu Hause. 2 Stunden … aber mal ehrlich, immer kann ich das nicht machen, so über die Dämmerung zu fahren ist nicht witzig und nachts zu fahren ist auch nicht so unbedingt mein Ding.

 

One thought on “Fünf Tage Entspannung – Teil 4 (Ende)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s