Geburtstagskuchen

Wieso erledige ich eigentlich immer die Sachen auf den allerletzten Drücker? Ich hätte schon längst die Geschenke eingepackt haben können und die Rezepte für den Geburtstag heraussuchen können, aber nein, …

Ich backe ja so ungern in meinem Gas-Backofen … bislang ist immer alles unten angebrannt, während oben noch alles matschig war. Jedoch wollte ich für meinen GöGa einen Kuchen zum Geburtstag backen – den letzten bekam er von mir selbstgebacken, als er 32 geworden ist. Das war damals ein Rüblikuchen, den ich liebevoll verziert hatte. Morgen wird er aber schon 39 – Zeit wird es für einen eigenen Kuchen – noch dazu, wo ich die Tage vorher frei habe. Ich habe gesucht und durchforstet, was ich schnell und einfach machen könnte und habe dann dieses Tassenkuchen-Rezept gefunden. Leider hatte ich keinen Vanillepudding da, so habe ich einfach Schokopudding genommen und dann noch ein wenig gehackte Mandeln darüber gegeben. Ich muss euch sagen, der Kuchen ist der Hammer, … fluffig, lecker und definitiv genug!

Ich habe dann ein Herz ausgeschnitten und aus dem Rest einfach eine Platte mit kleinen Abschnitten gemacht. Danach einfach noch etwas dunkle Kuvertüre darüberverteilt um dann noch alles ein wenig zu gestalten. Leider ist meine Handykamera nicht die Beste.

Die kleinen Herzen auf dem Bild unten links sind allerdings Kekse, die ich neulich „frei Schnauze“ gebacken habe. Mit Haferflocken, Kakao, Mehl, Backpulver, Ei und Zucker …. so lecker!

2 thoughts on “Geburtstagskuchen

  1. Hmmm lecker Kuchen! Meine Mutter hatte ähnliche Probleme mit dem Gasherd und deswegen ein „Backwunder“ zum backen. Jetzt hat sie die Neuauflage davon. Die Teile sind genial. Schau mal nach „Halogen Oven“, gibt es bei verschiedenen Versandhäusern und wohl auch direkt beim Hersteller in Holland. Da gelingt sogar die relativ empfindliche Wiener Sandtorte.
    LG Ute

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s