Paarabend

ENDLICH

Ja endlich hatten wir mal wieder einen richtigen Abend als Paar. Seit mittlerweile 9 Jahren sind wir eigentlich nur noch als Mama und Papa ob Tour gewesen. Wenn wir uns einen Babysitter bestellt haben, dann nur, weil 2 Elternabende auf den gleichen Tag fielen oder mein Mann einen Termin hatte während ich gleichzeitig arbeiten musste. Furchtbar.

Ja, einmal waren wir in den 9 Jahren als Paar im Kino, wir waren beide aber soooooooo k.O., dass wir während des Filmes fast eingeschlafen sind und uns dann gegenseitig Vorwürfe gemacht haben, weil jeder einen anderen Anspruch an den Tag hatte. Gar nicht so einfach, wenn man SPONTAN MAL FREIZEIT von Kindern, Arbeit und Haushalt hat, wenn man sich sonst hauptsächlichst alleine um die Bagage kümmert.

Unser wundervoller Concierge im Hotel – Danke Bernd – hat mir Freikarten gegeben für:

AM RANDE DER NACHT
ein Varieté-Abend mit Katharine Mehrling & Band

Ich war noch nie zuvor im Berliner Wintergarten Varieté und wusste so gar nicht, was auf mich zukommt, was ich anziehen soll. Ich war furchtbar aufgeregt und die Kinder wollten uns auch loswerden.“Wann endlich kommt Tante A.?“ Nett oder?! … lustig, alle drei Tanten heißen „Tante A“, … was mache ich, wenn es um eine der anderen geht 😆

Auf jeden Fall sind wir dann dort gewesen, haben uns Sekt reichen lassen und haben uns an unseren Tisch gesetzt. Im Wintergarten sind lauter verschieden große Tische aufgestellt. Jedes Tischchen hat eine Lampe, dessen Licht gar nicht stört. Man kann 1 Stunde vor Showbeginn bereits hier im Saal essen bestellen, aber auch während der Show wird man nett umsorgt – unaufdringlich, aufmerksam, schnell.

Katharine führt als Showgirl zusammen mit der Band und dem Jazz-Kollegen Rolf Kühn rund 3 Stunden durch die Show. Ihre volle Stimme, ihr Talent, ihr abwechslungsreiches Auftreten, … einfach super. So keck, sexy und frech und fasettenreich. Sie ist ein Multitalent. Gewitzt und echt. Auch die Artisten sind der Wahnsinn. So toll, besser als die Artistik in einem Zirkus. Wahnsinns Körperspannung, tolle Haltung, wundervolle Choreografien.

  • Serge Huercio mit seinem französischen Fahrrad – was man nicht alles mit einem Kunstrad machen kann
  • Fleeky, die große „Biegepuppe“ – ihr Skelett muss aus Gummi, Wachs und Muskeln bestehen, wie kraftvoll sie sich verbiegen kann
  • Duo Artemiev – nie zuvor habe ich eine solche Trapeznummer gesehen … es muss nicht immer alles sehr weit hoch oben stattfinden, vielmehr kommt es auf die Choreografie an
  • Ignasi Gil Baldero – der Pole Dance Man …. Körperspannung pur
  • Los Saly – ich weiß gar nicht, wie ich das umschreiben soll, was sie getan haben. Mit Step-Murmeln an langen Ketten haben sie sich wild auf einer Brettunterlage umhergewirbelt. Zum Glück saß ich so weit hinten, die ersten Reihen haben sicherlich voll Angst gehabt.
Alles zusammen ein wundervolles Rahmenprogramm. Es passt alles so gut zusammen.
Es ist sehr zu empfehlen!
HINGEHEN!
Die Show läuft noch bis 14. April 2012

Advertisements

2 Kommentare zu “Paarabend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s