Spontan-Trip

Es ist nun schon eine Woche her, dass ich mich ziemlich spontan entschlossen hatte, an meinen beiden freien Tagen gen Heimat – nach Sachsen zu fahren. Mein Mann hatte nichts dagegen – ganz im Gegenteil, er packte mir alles fertig zusammen und schickte mich auf die Autobahn (das hatte ein wenig etwas von RAUSWURF). Da ich bereits am Dienstag Abend losgefahren bin – nach meinem Dienst, blieb ich einfach für eine Nacht in Meißen und ließ mir am darauffolgenden Tag etwas die Stadt zeigen. Meißen ist wirklich eine Reise wert – zumindest die Altstadt!!!

Es wurde zu einem sehr gelungenen Tag mit vielen Höhen und Tiefen! Danke Choga!

Auch der folgende Tag ließ sich nicht lumpen – neues Jahr, neues Glück und manchmal muss man eben ein wenig deutlicher werden in dem, was man so vom anderen erwartet und hält.

Meine Großeltern haben es sich nicht nehmen lassen und mir das Auto wieder so voll gepackt, dass heute noch immer ein Teil im Auto ist. 😆

Alles in Allem habe ich diesen Kurztrip sehr genossen und am liebsten hätte ich meine Tour Deutschlandweit einfach fortgesetzt. Jeden Tag ein Stückchen, jeden Tag jemanden besuchen, den ich schon immer kennenlernen wollte bzw. die ich schon sehr lange nicht mehr gesehen habe.

Advertisements

6 Kommentare zu “Spontan-Trip

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s