Bücherwelt auf einem qm

In meiner Wohngegend wurde vor einigen Monaten ein Projekt durchgeführt, welches von Schülern eines Gymnasiums betreut wurde. Und zwar wurde bei uns eine ausrangierte Telefonzelle aufgestellt. Das Telefon wurde entfernt und statt dessen wurden Regalbretter angebracht.

In dieser Telefonzelle befanden sich nun einige sehr verschiedene Bücher und zudem eine Aufforderung, zum reinkommen und mitnehmen, was gefällt – beziehungsweise ein Buch abzugeben, welches man nicht mehr braucht.

Diese Bücherei auf nur einem Quadratmeter wurde zu einem sehr beliebten Tauschpunkt. Anonym sah man die unterschiedlichsten Menschen rein- und rausgehen.

Eines Tages war SIE weg.
Einfach weg und hinterließ ein ziemliches Loch in der Bevölkerung rund um den Platz.

Einige Monate später wurde sie wieder aufgestellt – zwar auf der gegenüberliegenden Straßenseite, aber immerhin. Jetzt ist außen auch noch eine Sitzbank angebracht worden und die Tauschgeschäfte laufen auf Hochtouren.

Ich habe einen Onlinebericht gefunden: LINK.

In dieser Telefonzelle habe ich schon so einige gute Schmöker oder Ratgeber gefunden und bin ebenso auch meine alten Bücher losgeworden.

Die Bücher stehen hier teilweise in 2 Reihen hintereinander, aber es gibt auch Tage, an denen die Zelle fast leer ist und sich auf wundersame Weise bis zum nächsten Tag wieder füllt.

Eines meiner ersten Bücher war eines, was ich mitgenommen habe, weil so eine wundervolle „Widmung“ drinnen stand:

Buch auf Reisen Dieses Buch wurde weder verloren noch vergessen. Es wurde absichtlich freigelassen, damit es gefunden werden kann. Das Buch ist bei Bookcrossing registriert, einem weltweiten Forum zum Lesen, Tauschen und Freilassen von Büchern. Bitte besuche www.bookcrossing.com/123-456789 und mach einen Eintrag, damit die vorigen Leser erfahren, wohin seine Reise führt. Das ist freiwillig, kostenlos und anonym. Nach dem Lesen einfach an Freunde weitergeben oder wieder freilassen!“

Bookcrossing ist toll und mittlerweile habe ich schon so einige Crossingbücher gefunden und erstmal gefangen genommen. Wenn man sich so die Statistik der einzelnen Bücher ansieht, wie weit die schon rumgekommen sind und auf welchem Weg sie einen neuen Besitzer gefunden haben, dass kann man einfach nur begeistert „mit-crossen“.

One thought on “Bücherwelt auf einem qm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s