Das ENDE, …

… der Probezeit!                  A C H T U N G

Ja, unsere Kleinste war neulich der Meinung, dass alle Chipkarten etc. aus Mamas Portmoney rausgeholt werden müssen und tat dieses dann auch gleich voller Hingabe. Ohje, da schaut manf einen Moment nicht hin und schwupp schon ist Madame zum Stuhl gekrabbelt auf dem meine Tasche stand und mauste sich einfach meine Geldbörse. Kichernd und hochkonzentriert bearbeitete sie das gute Stück.

Leider kam ich doch um die Ecke und fand es gar nicht witzig, dass meine Sachen da jetzt so in der Wohnung rumflattern, also hab ich alles wieder eingesammelt.

Bei meinem Führerschein stoppte ich und drehte ihn um, um zu schauen, wie lange ich mich eigentlich noch in der Probezeit befinde. Tierisch gefreut habe ich mich bei dem eingetragenen Datum:

Ausgehändigt am:
19. August 2009.

Das Datum ist ja bald wieder und 2 Jahre später ist es auch, … YEAH.

Endlich habe ich meine 2 Jahre fast überstanden – mehr oder weniger habe ich die Zeit schlichtweg als Beifahrer verbracht, aber so verging die Zeit auch – UNFALLFREI!!! 

In den letzten 4 Wochen bin ich eigentlich täglich mit dem Auto unterwegs gewesen. Zunächst nur von daheim bis zur Arbeit und wieder zurück und dann aber auch von A nach B, C, D, … Z. Ich denke, ich bin jetzt erst so richtig sicher geworden. Mein Problem mit dem Einparken legt sich auch langsam … vorwärts in eine Lücke zu fahren ist für mich immer noch leichter, als rückwärts, aber auch das gelingt mir mittlerweile ganz gut.

Dank des integrierten Navigationssystems in meinem noch recht neuen BLACKBERRY Curve traue ich mich auch in Gegenden zu fahren, wo ich vorher noch nicht gewesen bin, so habe ich die letzten Tage meine Fahrtauglichkeit quer durch Berlin zu verschiedensten Uhrzeiten getestet.

Danke an der Stelle auch an meinen Mann,
der mir das Handy endlich eingerichtet hat!!!

AUTOFAHREN MACHT ECHT SPASS!

Ich bereue es ein wenig, dass ich erst 29 werden musste um endlich die Fleppen in der Hand zu halten. Was ich all die vergangenen Jahre hätte schon unternehmen können, …

Nun ja, ich habe ja nun endlich alle Freiheiten der Welt.

Advertisements

3 Kommentare zu “Das ENDE, …

  1. Ich habe meinen Führerschein schon ein paar Jahren länger als du, aber ich habe gar nicht mitbekommen, dass die Probezeit rum war. 😀 Ich habe ihn immer in der Geldbörse stecken und nach der praktischen Prüfung eigentlich nie wieder in der Hand gehabt, weil keine staatliche Behörde ihn sehen wollte. 😀

  2. Glückwunsch! „Alle Freiheiten“ wirst du nicht haben 😉
    aber coooler als gefahren werden ist es immer.

    Ich wünsche Dir immer ausreichend Straße vor deinem Auto
    und keine Zettel hinter dem Scheibenwischer

    LG von Hilde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s