Kennst du das? … Teil 1

Der Himmel heute ist ein einziges Loch. So viel Wasser kommt von oben, dass es nicht mehr lustig ist. Wer nicht raus muss, lässt es am besten einfach sein und wer doch, der sollte sich mit Regenmantel, Schirm und Gummistiefeln bewappnen!!!

Heute morgen dachte ich mir noch so, … ach, die paar Tropfen, … bin aber doch noch einmal zurück gegangen und habe mir einen Schirm geschnappt. Zum Glück, denn es regnete sich immer mehr ein.

Ich habe verschlafen heute morgen, dennoch war ich unbesorgt, denn ich hatte ja gestern selber mein Getränkebuffet so vorbereitet, dass zu spät kommen heute einfach mal kein Thema sein sollte. So bin ich tapfer mit umhängender Tasche und aufgespanntem Schirm losgestiefelt. Die ersten Schritte auf dem nassen Asphalt hörten sich so wunderbar an. Leise rauschten die Tropfen in den Lindenbäumen über mir und kein anderes Geräusch war sonst zu vernehmen. Ich hüpfte und schon schoss mir der Song in den Kopf:

“ Singing in the Rain „

Der passte einfach und die Version aus meiner Lieblingsserie GLEE ist mir der Liebste.

Also habe ich ihn leise geträllert (morgens 4 Uhr hört mir eh keiner auf der Straße zu :-)). Das hat richtig Spaß gemacht und einen Kaffee brauchte ich vorerst auch nicht um wach zu werden.

Kennst du das auch, du gehst irgendwo entlang und plötzlich schießt dir ein Song durch den Kopf, den du einfach nicht mehr los wirst? Berichte mir davon, das interessiert mich wirklich!!! Kleine Geschichten oder einen Link mit dem Song, … was auch immer. Her damit!

Advertisements

2 Kommentare zu “Kennst du das? … Teil 1

  1. Pingback: Kennst du das? … Teil 2 « winnieswelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s