Tag-Archiv | latin dance

Frühlings-Motivation

Gestern hatte ich mir ja vorgenommen, tagüber den PC aus zu lassen, … aber irgendwie ging das heute Morgen nicht wirklich. Ich habe meinen Dshini-Account ein wenig abgearbeitet, so dass ich nur noch 2 Aufgaben zu lösen habe, die entweder Zeit brauchen oder im Hintergrund laufen können. Das ging recht fix und da ich heute frei habe, drängte mich auch nur die Sonne.

Punkt 9 habe ich dann alles ausgemacht – nachdem ich mich schon geärgert habe, weil ich den Kindern nicht wieder schöne Bento-Boxen gemacht habe (heute musste es einfach sehr sehr schnell gehen, weil sie eher als normal in die Schule mussten).

Rin in die Laufsachen und auf ging es – begleitet von der bezaubernsten Frage der Welt: “Mama a-beit?” Ich bin zunächst ziellos einfach losgelaufen, da ich meinen Weg meist nach der Ampelschaltung richte, hatte aber eigentlich als Ziel die Domäne Dahlem – an der Kreuzung davor bin ich einfach dann anders abgebogen, weil ich nicht glaubte, die Strecke dann auch wieder zurück zu schaffen. Wenn ich mir meinen Streckenverlauf aber nun so ansehe, dann hätte ich das ganz locker geschafft. Ich bin einfach gelaufen – total ohne Erwartungen, ohne Schmerzen, ohne Seitenstechen und ganz ohne Atemprobleme. Dann hatte ich plötzlich die Schnapsidee neben dem laufen und der Zeit- & Streckenmessung via Smartrunner auch noch ein Stück die Strecke zu filmen … leider laufen beide Dinge nicht parallel zusammen, sodass mein Streckenbild einfach abgebrochen wurde :evil:. Das nächste Mal bin ich schlauer!

Mir ging es so super, dass ich mir zu Hause die Gym-Matte ausgerollt habe und noch ein Sit up-Training rangehängt habe und danach war mir einfach noch nach einem Kurs. Zum Glück hatte ich im letzten Monat einen Anflug von Zeitungskäufen. Sowohl in der , als auch in der Zeitschrift waren zusätzlich je eine DVD (YOGA für den Rücken und Latin-Dance) dabei. Normalerweise kaufe ich nur die VITAL, aber bei diesem Give-away mussten beide mit. :grin:

Schließlich müssen ja noch weitere Kilos purzeln und die schaffe ich wirklich nur noch mit Sport. Hach, das Latin-Dance war toll – tolle Rhythmen (extra was für mein Tänzer♥) und tolle Bewegungen, aber 25 Minuten haben echt gereicht.

Mission inneren Schweinehund überlisten ist geglückt! Weiter geht es mit dem Haushalt und dem Frühjahrsputz!